Anknüpfungspunkt für die Anwendung des Verbraucherschutzrechts einer kanadischen Provinz ist regelmäßig der Wohnort des betroffenen Verbrauchers: wohnt ein Verbraucher beispielsweise in der Provinz Ontario, die mit zwölf Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und damit auch in Bezug auf den Warenabsatz attraktivste und interessanteste Provinz Kanadas ist, so kann sich der Verbraucher auf die verbraucherschützenden Gesetze von Ontario berufen.
Im Rahmen der vorliegenden Ausgabe von "Die Besten" seien vom "e-fundresearch.com"-Team sämtliche aktiv-gemanagte Europa-Mid-Cap-Fonds (Morningstar-Kategorie: Europe Mid-Cap Equity) berücksichtigt worden, die zum aktuellen Stichtag (11.07.2018) in zumindest einem Land der DACH-Region zum Vertrieb zugelassen gewesen seien und zusätzlich über einen durchgängigen Live-Track-Record von zumindest drei Jahren (per 30.06.2018) verfügt hätten. Darüber hinaus seien ausschließlich Fondsstrategien analysiert worden, die per letzten Monatsende ein Mindestvolumen von 15 Millionen Euro sowie eine Fondswährung in EUR vorweisen könnten.
Verlags-Services für Werbung: iqdigital.de ( Mediadaten) Verlags-Services für Content: Business Content | Online-Archiv Realisierung und Hosting der Finanzmarktinformationen: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH Verzögerung der Kursdaten: Deutsche Börse 15 Min., Nasdaq und NYSE 20 Min. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. WirtschaftsWoche ist Mitglied im VDZ.
With that said, I should note that while the Honor Roll newsletters have outperformed the typical service not on the Honor Roll, they on average have not outperformed a broad stock-market index fund. But that may not be a reason to shun them. It’s only when these managers’ returns are analyzed in light of their reduced risk that their value is appreciated.
In den vergangenen Wochen haben wir uns deutsche Nebenwerte, Small- und Mid Caps aus der Schweiz und UK sowie europaweite Nebenwerte-Indizes angeschaut. Wir haben wesentliche Unterschiede bei der Länderallokation festgestellt, und dass die Performance im Vergleich zu Standardwerten deutlich besser ausgefallen ist. Von Anlegern fordern solche Produkte allerdings auch stärkere Nerven, wenn es darum geht, Kursrückschläge hinzunehmen. Im letzten Teil unserer Nebenwerte-Serie geht es um globale Small- und Mid Caps ETFs. Die breitere Diversifikation macht insbesondere für solche Anleger Sinn, die ihre Nebenwerte-Investments in einem Produkt bündeln wollen. Auch aus Diversifikationsgesichtspunkten ist ein global anlegendes Produkt sinnvoll.
In this context, the Council will address in 2007 in particular the follow up of the Commission Communication on a competitive automotive regulatory framework, the mid-term review of life sciences and biotechnology strategy and action plan, the communication on raw materials, the report on the competitiveness of the ICT industry, the report on shipbuilding, European Space Policy and the Communication on defence and the mid-term review on industrial policy. eu2007.de
Leider ist aber die Auswahl an ETFs auf globale Indizes noch sehr überschaubar. Zudem sind die Produkte noch jung. Das Investmentuniversum ist bei Anlegern also noch nicht angekommen – Nebenwerte auf Länderebene sind deutlich beliebter. Wie gewohnt stellen wir Ihnen zunächst die verschiedenen Indizes vor, bevor wir über die einzelnen ETFs und die Performance der vergangenen Jahre sprechen.
Teilweise vergleichbar mit dem deutschen UWG (=Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) sollen dadurch Webshop-Betreiber dazu angehalten werden, keine falschen Angaben über die von ihnen im Internet feilgebotenen Waren oder Dienstleistungen zu machen. Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht können dann sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Folgen haben.
„Die EU Kommission verspricht, Ceta sei der neue Goldstandard für Arbeitnehmer- und Verbraucherschutz in Handelsabkommen“, kommentiert  der Abgeordnete De Masi die Forderung nach Härtung  aus Kanada. Brüssel gebe vor, hart verhandelt zu haben, aber entgegen der Darstellung der Kommission seien durchsetzbare Arbeitnehmerrechte in Ceta nicht vorgesehen. „Die Kommission wollte sie nicht“, kritisiert er.
Cabot Dividend Investor focuses on preparing for retirement, recommending a solid range of income-generating stocks, preferred stocks, REITs, MLPs, closed end funds and utilities, with particular emphasis on risk, dividend safety and dividend growth. If you’re retired or thinking about retirement, this advisory is designed for you. Cabot Dividend Investor’s proprietary Individual Retirement Income System (IRIS) will help you allocate your assets for capital appreciation, current income, growth and future income investments according to your retirement goals.
Da kommt ihm die Last-minute-Einigung im Handelsstreit mit Kanada gerade recht. Kurz vor Ablauf der - von Trump selbst verhängten - Mitternachtsfrist und nach 13 Monaten bitterstem Streit, verständigten sich die beiden Nachbarstaaten in der Nacht zum Montag, das Freihandelsabkommen Nafta in revidierter Form beizubehalten. Mexiko hatte als dritter Partner bereits Ende August zugestimmt. 

Im Rahmen der vorliegenden Ausgabe von "Die Besten" seien vom "e-fundresearch.com"-Team sämtliche aktiv-gemanagte Europa-Mid-Cap-Fonds (Morningstar-Kategorie: Europe Mid-Cap Equity) berücksichtigt worden, die zum aktuellen Stichtag (11.07.2018) in zumindest einem Land der DACH-Region zum Vertrieb zugelassen gewesen seien und zusätzlich über einen durchgängigen Live-Track-Record von zumindest drei Jahren (per 30.06.2018) verfügt hätten. Darüber hinaus seien ausschließlich Fondsstrategien analysiert worden, die per letzten Monatsende ein Mindestvolumen von 15 Millionen Euro sowie eine Fondswährung in EUR vorweisen könnten.
Der Minister schreibt, „Kanada hätte zugestimmt, durchsetzbare Arbeitsvorschriften in das Handels- und Arbeitskapitel von Ceta aufzunehmen“, aber das Ergebnis der Verhandlungen sei gewesen, dass man die Frage der Durchsetzbarkeit nochmals überprüfen und besprechen wolle, wenn Ceta in Kraft getreten ist. „Die kanadische Regierung ist bestrebt, so schnell wie möglich mit der EU und deren Mitgliedstaaten hierüber Gespräche aufzunehmen“, heißt es in dem Schreiben an Fabio De Masi (Die Linke).
Es gibt immer ein Absturzrisiko, und wer keinen unmittelbaren Verlust von 20% auf seine Anlagen nehmen kann, sollte gar nicht erst in Aktien investiert sein. Die Vorhersage von Crashes ist eine beliebte Disziplin, weil im Eintretensfall Guru-Status lockt und, wenn man falsch liegt, keiner böse ist. Wir erwarten, dass die Aktien, und da viele US-Wachstumswerte und Schweizer Mittelklassewerte, die Anleger noch tüchtig ’ärgern’ werden, indem sie weiter steigen. Jeder Rückschlag scheint das Ende der Welt, jeder Höchststand das Ende der Fahnenstange zu sein – bis im Frühling 2017 im S&P 500 (SP500 2707.88 0.07%) die 2500er-Marke winkt.
By Steve Saville. Technical analysis with an overall macroeconomic analysis on certain subjects. Saville has a knack for making boring material really interesting. This thought-provoking newsletter analyzes primarily U.S. equities, gold and gold stocks, currency exchange rates, commodities and bonds. Subscribers get two reports: A Weekly Market Update on Sundays and an Interim Update on Thursday mornings.
Der kanadische Ministerpräsident Justin Trudeau hat sich zurückhaltend über die Erfolgsaussichten für ein neues Handelsabkommen mit den USA geäußert. Es habe zwar gute Fortschritte bei den Gesprächen zum Thema Autoindustrie gegeben, sagte Trudeau am Dienstag. Seine Haltung, dass die kanadischen Milchbauern geschützt werden müssten, habe sich aber nicht geändert. Er freue sich darauf, ein Abkommen zu unterzeichnen, solange dies vorteilhaft für die kanadische Bevölkerung sei, sagte der Regierungschef.
The concerns about credit card companies are default and delinquency rates, but right now those are near historic lows. A stronger economy will offset the risk of higher interest rates and a greater default rate. And with firms potentially handing out bonuses to employees as a result of the tax cut — AT&T, for example — people probably will pay down their credit cards.

Kanada reagiert auf Trumps Zölle genau wie die Europäische Union: Der Nachbar im Norden will sich die Gebühren nicht gefallen lassen. Außenministerin Chrystia Freeland hat deshalb Vergeltungsmaßnahmen angekündigt – und zwar "Dollar für Dollar". Weil Donald Trump 12,6 Milliarden US-Dollar auf kanadisches Aluminium und Stahl erhebt, kontert Freeland mit der gleichen Summe auf US-Waren wie Ketchup, Joghurt, Rasenmäher und Motorboote.
"Dies ist ein großartiger Sieg für den Präsidenten", verkündete ein hochrangiger US-Regierungsvertreter denn auch in einer Konferenzschaltung mit Journalisten, die das Weiße Haus um kurz vor Mitternacht Ortszeit einberief. Die Einigung, die als "Vorlage" für andere Handelsabkommen gelte, erfülle eines der wichtigsten Wahlkampfversprechen Trumps. Ein Wink mit dem Zaunpfahl an die Basis also.

The Council of the European Union in its conclusions of 24 February 2003 on the Mid-term Review of the Fourth Fisheries protocol between the European Community, the Government of Denmark and the Home Rule Government of Greenland, agreed that there is a need to broaden and strengthen future relations between the EU and Greenland taking into account the importance of fisheries and the structural development problems in Greenland. eur-lex.europa.eu


Die Kommission stellt klar: „Dieses Verfahren reflektiert die gegenwärtige Position der EU in dieser Angelegenheit.“ Sie signalisiert aber Gesprächsbereitschaft: „Die Frage der effektiven Durchsetzung, einschließlich mit Handelssanktionen, wurde aufgebracht. Daher haben die EU und Kanada vereinbart, das entsprechende Kapitel früh zu überprüfen.“ Noch vor dem Sommer will die Kommission eine breite Debatte über die Effektivität der Arbeits- und Umweltvorschriften in den Freihandelsvereinbarungen der EU beginnen.
Wer breit gestreut in Aktien anlegen möchte, ist mit dem Welt­index MSCI World auf der sicheren Seite. Er enthält alle großen Firmen aus den USA, Europa, Japan und anderen Industrienationen. Börsen­gehandelte Indexfonds (ETF) auf den Weltaktienmarkt sind eine einfache und preis­werte Möglich­keit, sich an der globalen Börsen­entwick­lung zu beteiligen. Anleger, die mehr heraus­holen wollen, können das mit der Beimischung kleiner Aktien versuchen. Die kleinen Werte waren in der Vergangenheit oft besonders erfolg­reich. Wir zeigen, welche ETF sich für die Idee eignen.
Aus unserer Sicht wäre für die Anlage in kleine deutsche Aktiengesell­schaften der MSCI Germany Small Cap die beste Lösung. Er enthält zurzeit 116 Titel. Ein ETF für diesen Index wird aber noch nicht angeboten. Die Small Caps aus dem MSCI-Index verteilen sich auf drei Dax-Indizes: den MDax, SDax und TecDax. Davon ist nur der SDax ein echter Small-Cap-Index. Der MDax bietet dagegen eine bunte Mischung aus kleinen, mittel­großen Unternehmen und sogar einem Groß­konzern: Der deutsch-französische Luft­fahrt­riese Airbus wäre mit einem Börsen­wert von rund 50 Milliarden Euro ein klarer Kandidat für den Dax, wo er aber wegen seiner Besitz­verhält­nisse und zu geringer Börsen­umsätze nicht landen durfte. Im MDax sind ausländische Aktiengesell­schaften dagegen zugelassen. Das schafft nicht nur im Falle Airbus Konflikte mit dem Image des MDax, der oft als Mittel­stands­index bezeichnet wird. Der TecDax richtet seinen Fokus nicht auf die Größe der Unternehmen, sondern fasst gezielt „Zukunfts­branchen“ wie Software, Tele­kommunikation und Biotechnologie zusammen. Darunter sind auch einige kleine Firmen, die folg­lich dem SDax fehlen.
Kurze Erklärung zum Verständnis: Mit Small & Mid Caps sind natürlich keine kleinen Garagenfirmen um die Ecke gemeint. Als Mid Caps werden Unternehmen bezeichnet, welche einen Börsenwert von 500-2.000 Millionen Euro besitzen. Small Caps sind somit eine Kategorie für Gesellschaften, welche unter 500 Millionen Euro an Börsenwert genießen. Kleine Garagenfirmen sehen somit anders aus ;-).
Der Minister schreibt, „Kanada hätte zugestimmt, durchsetzbare Arbeitsvorschriften in das Handels- und Arbeitskapitel von Ceta aufzunehmen“, aber das Ergebnis der Verhandlungen sei gewesen, dass man die Frage der Durchsetzbarkeit nochmals überprüfen und besprechen wolle, wenn Ceta in Kraft getreten ist. „Die kanadische Regierung ist bestrebt, so schnell wie möglich mit der EU und deren Mitgliedstaaten hierüber Gespräche aufzunehmen“, heißt es in dem Schreiben an Fabio De Masi (Die Linke).
2013 hat sich in allen Punkten so einiges geändert. Inzwischen gehören „Free Shipments“ zur Norm, die kanadische Post hat sich mehr auf den Online-Warenhandel eingestellt, Tür-zu-Tür-Angebote sind keine Seltenheit mehr. Dank einfach einzurichtender Shoplösungen wie z.B. von Shopify oder Magento ist es kein Hexenwerk mehr, einen Online-Shop aufzusetzen.
Cabot Options Trader’s Chief Analyst and options expert Jacob Mintz uses calls, puts and covered calls to guide investors to quick profits while always controlling risk. Beginners and experts alike can benefit from following Jacob’s advice. Whenever Jacob determines the time is right, he sends specific option buy and sell alerts via email and text-message for immediate action. He also sends out a weekly update with his views on the options market, open option positions and his outlook for the coming week.
Ok, Große Unternehmen sind in schweren Krisenzeiten weniger schwankungsanfällig. Doch das kann nur ein schwacher Trost sein, da ihre Performance langfristig meist schlechter ist als jene von mittelgroßen und kleinen Aktiengesellschaften. Daher schneiden Investments in Large Caps langfristig schlechter ab. Einer der Gründe für den langfristigen Renditevorsprung liegt in den einfachen Strukturen und flachen Hierarchien. Dadurch sind sie in der Lage, schneller auf Marktveränderungen reagieren zu können. Ein weiterer Unterschied ist die Motivation des Managements. Bei kleineren Unternehmen hat das Management ein langfristiges Interesse an einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung. Große Unternehmenslenker werden in der Regel an kurzfristig erzielten Bilanzkennzahlen gemessen.
Once you know what type of newsletters you’re interested in, the next question you need to answer is how much you’re willing to pay for it. If you just want to get your feet wet, it’s worth registering for the shortest contract period available. That way, if you decide it’s not providing you with value, you can cancel your subscription without incurring further costs. To start, it may be worth registering for a couple of newsletters for a year or so and seeing if it improves your investment returns. Here are 10 to consider:
Darüber hinaus wurden ausschließlich Fondsstrategien analysiert, die per letzten Monatsende ein Mindestvolumen von 15 Millionen Euro sowie eine Fondswährung in USD oder EUR vorweisen können. Im Falle von multiplen Fondstranchen hat das e-fundresearch.com Team jeweils auf die älteste (zugelassene) Tranche zugegriffen. Zum aktuellen Bewertungsstichtag ergab sich aufgrund dieser Kriterien ein aus 25 unterschiedlichen Strategien bestehendes Fondsanalyse-Universum.

Das Morningstar Sterne-Rating für Aktien wird auf der Basis der Bewertung eines Analysten des Fair Value von Aktien festgelegt. Es ist eine Prognose/Schätzung und keine Tatsachenfeststellung. Morningstar vergibt eine Sterne-Rating auf der Basis der Schätzung eines Analysten des Fair Value einer Aktie. Das Sterne-Rating umfasst vier Komponenten: (1) unsere Beurteilung der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens, (2) unsere Schätzung des Fair Value der Aktie, (3) die Unsicherheit unserer Schätzung des Fair Value und (4) den aktuellen Marktpreis. Dieser Prozess mündet in ein punktuelles Sterne-Rating, das täglich aktualisiert wird. Eine Bewertung mit 5 Sternen spiegelt die Überzeugung wider, dass die Aktie zu ihrem gegenwärtigen Preis vorteilhaft ist; bei einer Bewertung mit 1 Stern ist sie es nicht. Sind unsere zugrundeliegenden Annahmen richtig, pendelt sich der Marktpreis im Allgemeinen innerhalb von drei Jahren bei unserem geschätzten Fair Value ein. Anlagen in Wertpapieren sind Marktrisiken und anderen Risiken ausgesetzt. Die Wertentwicklung eines Wertpapiers in der Vergangenheit kann sich in der Zukunft fortsetzen oder auch nicht und ist keine Garantie für die künftige Wertentwicklung. Weitere Einzelheiten zum Morningstar Sterne-Rating für Aktien sind zu finden unter
Kelleys Fonds, der mit fünf S&P-Sternen ausgezeichnet ist, gehört zu den wertorientierten Mid-Cap-Fonds, die in den vergangenen drei beziehungsweise fünf Jahren (gerechnet bis Ende Oktober) die beste Performance gezeigt haben. Die Rendite betrug für die beiden genannten Zeiträume 32,8 Prozent beziehungsweise 16,2 Prozent, während die Fonds der Vergleichsgruppe durchschnittliche Zuwächse in Höhe von 20,5 Prozent beziehungsweise 8,8 Prozent Zuwächse verzeichneten.

Doch auch damit dürften sich die Kunden künftig nicht mehr zufrieden geben. Denn diese erwarten inzwischen, dass die Händler auch eigene Apps anbieten. Im Juni 2016 nutzten knapp 12 Mio. User entsprechende Applikationen für den Einkauf, 15% mehr als im Vorjahresmonat. Die Zeit, die mit den Shopping-Apps verbracht wurde, legte um 56% auf 1,7 Mrd. Minuten zu. Unternehmen, die ihrer Zielgruppe keine Softwarelösungen für das Smartphone oder Tablet anbieten, dürften Kunden verlieren, so die Einschätzung von Comscore.
These instrument may differ from the traditional model because each tool is the result of the artistic demands of the violin maker and musician and the strings are strictly 10, agreed to the following scheme MI - SI-SOL - RE - LA, creates just that kind of tuning a natural melody generated by the different string tension, which all have the same spessore. vecchiarella.it
Er hat eine Wertentwicklung von 856 % hingelegt, somit fast das Doppelte vom großen Bruder. Das ist durchaus mal eine Zahl, die man auf sich wirken lassen kann. Der MDax hat nichts mit Spekulation, großen Wetten oder dubiosen Firmen zu tun. Es sind einfach mittelständige Unternehmen der zweiten Reihe, welche noch ein größeres Wachstum haben (werden), als Firmen, die schon extrem groß sind. Natürlich gibt es immer einzelne Ausnahmen, aber wenn wir einen gemeinsamen Index oder auch Investmentfonds ansehen, so wird es so sein.
Freeland bezeichnete solche Pläne als "absurd". Die nordamerikanische Autoproduktion sei sehr vernetzt; oftmals würden in Kanada hergestellte Teile in Autos eingebaut, die in den USA zusammengesetzt würden, die danach wiederum in Kanada zum Verkauf stünden. Auf diesen Prozess einzuwirken, sei "auf beiden Seiten der Grenze störend", warnte die Außenministerin.
Teilweise vergleichbar mit dem deutschen UWG (=Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) sollen dadurch Webshop-Betreiber dazu angehalten werden, keine falschen Angaben über die von ihnen im Internet feilgebotenen Waren oder Dienstleistungen zu machen. Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht können dann sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Folgen haben.
Dieses Mal haben wir den Spieß umgedreht und lassen die Experten selbst zu Wort kommen. Dazu haben wir insgesamt acht professionelle Marktteilnehmer nach ihren aktuellen Small-Cap-Favoriten gefragt. Darunter sind Analysten wie Klaus Schlote von Solventis, Portfoliomanager Josef Scherrer von der Principal Vermögensverwaltung, Manfred Piontke von MPPM sowie Vermögensverwalter Michael Kollenda von Salutaris. Die insgesamt acht Profis bringen teilweise jahrzehntelange Erfahrung in der Nebenwerte-Szene mit und haben schon so manche Perle ausgegraben.
Kanada reagiert auf Trumps Zölle genau wie die Europäische Union: Der Nachbar im Norden will sich die Gebühren nicht gefallen lassen. Außenministerin Chrystia Freeland hat deshalb Vergeltungsmaßnahmen angekündigt – und zwar "Dollar für Dollar". Weil Donald Trump 12,6 Milliarden US-Dollar auf kanadisches Aluminium und Stahl erhebt, kontert Freeland mit der gleichen Summe auf US-Waren wie Ketchup, Joghurt, Rasenmäher und Motorboote.
wird zu zusätzlichen Spannungen der Regierung Kanadas mit Québec führen. In ersten Reaktionen wird Trudeau vorgeworfen, dass er die für Québec wichtige Milchwirtschaft zu Gunsten der Autolieferanten in Ontario geopfert hat. Und zu "Milchzölle (....) mit denen die kanadische Regierung ihre Bauern subventioniert" - totaler Unsinn. Kanada hat ein komplexes System, um übermässige Produktion zu verhindern (Kontrolle des Angebots) - Verkäufer von Milch und Milchprodukten müssen "Quoten" kaufen (meist zu "Marktpreisen" die jetzt für Neueinsteiger fast prohibitiv hoch sind), Importe sind beschränkt und stark besteuert. Der Konsument bezahlt höhere Preise für Milchprodukte auf dem stark regulierten Markt, die Kanadische Regierung braucht so die Milchproduzenten nicht zu subventionieren. Kanada hat (noch!) keine staatlich subventionierte Vernichtungs- oder andere pseudo Vermarktungsmassnahmen für Milchprodukte, wie die USA und die EU, auch keine Exporte zu Dumpingpreisen zusätzlich zu den Subventionen für die Landwirtschaft (und für die Lebensmittelindustrie). Und den Milchbauern in Kanada geht es eher gut - nicht wie in der EU vor allem seit der Aufhebung der Milchquoten.

Introducing the Brand-new Dremora Plunder Skulls for 2018, you can now obtain the  New Halloween Themed rewards as a first Plunder Skull drop for each type of boss each day. A Dremora Plunder Skull contains all the same items found in a regular Plunder Skull, except that it contains a guaranteed new Dremora Motif page based on the type of boss you defeated.
Als federal law gilt auf Bundesebene in ganz Kanada der Personal Information Protection and Electronic Documents Act, 2000 (kurz: PIPEDA; Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten und über elektronische Dokumente). Das Gesetz enthält einige Vorschriften in Bezug auf die Speicherung, Verarbeitung und sonstige Verwendung und den Umgang mit personenbezogenen Daten.
Cabot Options Trader’s Chief Analyst and options expert Jacob Mintz uses calls, puts and covered calls to guide investors to quick profits while always controlling risk. Beginners and experts alike can benefit from following Jacob’s advice. Whenever Jacob determines the time is right, he sends specific option buy and sell alerts via email and text-message for immediate action. He also sends out a weekly update with his views on the options market, open option positions and his outlook for the coming week.
Laut den Untersuchungsergebnissen von SinoInteractive gibt es sogar erhebliche Verbesserungen bei der Nähqualität, was indirekt für den gestiegenen Anteil in der weltweiten Bekleidungsindustrie verantwortlich ist. Top-Plattformen im Online-Handel wie „Sammy dress" (Sammydress.com) sind in den Wettbewerb mit Anbietern vor Ort getreten. Während Sammydress und weitere chinesische Unternehmen gemischte Bewertungen erhalten, ist im Bereich der Verbraucherzufriedenheit im Hinblick auf chinesische Unternehmen eine ständige Verbesserung zu verzeichnen.
Had to pawn my Xbox back around the beginning of the month (Had to get my medicine), so I pretty much missed all of the Witch's Festival. I'm hoping that I get my Xbox back around the 4th or 6th of November (depends on when I get my disability check). I know I won't get much done in a couple of days, but I'm sure it would be better than nothing. So if anyone can make miracles happen, please see if you can pull some strings to get the Witch's Festival to end on the 8th and not the 1st.
×