Viele Reformen begannen im Finanzsektor. Wichtig dabei ist, dass die Auswirkungen auch beim privaten Konsum spürbar werden dürften. Wichtige Maßnahmen, wie die Schaffung von Anreizen für Gut- und Lastschriftransaktionen, sowie die Steigerung von Hypothekenkrediten und Einzelhandelskrediten sollten sich zusammen mit demografischen Trends, wie einer wachsenden Bevölkerung, positiv auswirken. In den vergangenen fünf Jahren hat sich der Haushaltskonsum auf einem erhöhten Niveau gehalten, typischerweise bei knapp 60 % des BIP. Konsumorientierte Sektoren dürften von einer weiterhin expandierenden Bevölkerung und politischen und finanziellen Maßnahmen zu Gunsten des Konsums profitieren.

The crucial role psychology plays in investment success was brought home to me in a powerful way in the early 1990s after reading something that Peter Lynch, the legendary manager of Fidelity Magellan fund, told a group of financial advisers. His fund at that time was the best-performing U.S. equity fund over the trailing two decades, and yet he told those advisers that more than half the investors who’d ever owned the fund had lost money.
Ein weiteres unterstützendes Merkmal auf makroökonomischer Ebene ist die Tatsache, dass Indiens privater Sektor über einen sehr geringen Verschuldungsgrad verfügt. Dies ist sowohl im Vergleich mit anderen BRIC-Ländern als auch mit anderen asiatischen Ländern der Fall. Entscheidend ist hierbei, dass die fortgesetzten finanziellen Reformen auf Potenzial hinsichtlich einer kontinuierlichen Expansion bei der inländischen Kreditvergabe schließen lassen, was sich positiv auf das Wachstum auswirken dürfte.
Prinzipiell ja. Wir nehmen selbstverständlich auch immer wieder taktische Gelegenheiten wahr. So haben wir im Frühjahr Schwellenländeranleihen in Lokalwährungen zugekauft und jüngst erste Gewinne mitgenommen. Aber alles in allem heisst Investieren nicht, den Schalter von Risk-on zu Risk-off umzulegen und umgekehrt. Es gibt eine Reihe von Anlagen, die derzeit eine stattliche Rendite abwerfen.
From Cabot Top Ten Trader After six very strong weeks on the upside, the sellers finally showed up in the middle of the week, with a combination of iffy U.S.-China trade reports and weak overseas economic reports pushing the indexes down a bit more than 2% from their Tuesday highs. Some retrenchment was likely, and so far, it’s been well within normal bounds. All in all, we remain mostly optimistic longer term, as enough bullish evidence has accumulated to think the path of least resistance is up. Shorter term, picking your spots makes sense, as does honoring your stops and seeing how this pullback unfolds.Updated February 8, 2019
As it happens, PrivateBank and wealth management firm Geneva Advisors, the two recent U.S. acquisitions, are performing better than CIBC’s own high expectations. They give CIBC valuable exposure to a robust U.S. market to match that of rivals TD and Bank of Montreal. They also reduce CIBC’s vulnerability to added pressure on mortgage holders due to anticipated Bank of Canada rate hikes next year.
Da kommt ihm die Last-minute-Einigung im Handelsstreit mit Kanada gerade recht. Kurz vor Ablauf der - von Trump selbst verhängten - Mitternachtsfrist und nach 13 Monaten bitterstem Streit, verständigten sich die beiden Nachbarstaaten in der Nacht zum Montag, das Freihandelsabkommen Nafta in revidierter Form beizubehalten. Mexiko hatte als dritter Partner bereits Ende August zugestimmt.

Introducing the Brand-new Dremora Plunder Skulls for 2018, you can now obtain the  New Halloween Themed rewards as a first Plunder Skull drop for each type of boss each day. A Dremora Plunder Skull contains all the same items found in a regular Plunder Skull, except that it contains a guaranteed new Dremora Motif page based on the type of boss you defeated.
Introducing the Brand-new Dremora Plunder Skulls for 2018, you can now obtain the  New Halloween Themed rewards as a first Plunder Skull drop for each type of boss each day. A Dremora Plunder Skull contains all the same items found in a regular Plunder Skull, except that it contains a guaranteed new Dremora Motif page based on the type of boss you defeated.
Boost EURO STOXX® 50 3x Leverage Daily ETP Boost EURO STOXX® 50 3x Short Daily ETP ETFS 3x Daily Long CAC 40 ETFS 3x Daily Short CAC 40 Boost LevDAX® 3X Daily ETP Boost ShortDAX® 3x Daily ETP Boost FTSE MIB 3x Leverage Daily ETP Boost FTSE MIB 3x Short Daily ETP Boost FTSE 100 3x Leverage Daily ETP Boost FTSE 100 3x Short Daily ETP Boost FTSE 250 1x Short Daily ETP Boost FTSE 250 2x Leverage Daily ETP
Aus diesem Schwerpunkt auf Qualität ergibt sich eine Sektorallokation, deren Engagement sich im Vergleich zu traditionellen Sektoren der „Old Economy“ stark an der „New Economy“ orientiert. Seit 2004 stieg die Allokation des WisdomTree India Quality Indexes in New Economy, Technologie und konsumorientierte Sektoren von 35 % auf 70 % – der MSCI India bietet hingegen nur ein Engagement von 50 % in Sektoren der New Economy. 
WILLIAMS-SONOMA (WSM) — The home goods retailer, with Williams-Sonoma, Pottery Barn and West Elm stores, has been a Wall Street darling, but the stock has fallen both in terms of price and the valuation investors have been willing to pay on concerns that Amazon is taking over the world of retailing. What most people don’t realize is that over half of Williams-Sonoma’s revenue is generated online. So this high-quality company is already a major online player.
I was one of the 95% who took expensive stock trader training (elsewhere) and then didn't do well afterwards. I have been a subscriber to the vNewsletter and I just want to let you all know that Grok Trade is doing a great job! I started trading with a small risk (around 0.5 to 1% of my account per trade) this month on such vNewsletter breakouts as FIRE, BCSI and TSL as well as a high volume breakdown on GLD I spotted on my own. I am currently up 4.5% on my account this month alone!!! I have paid for my vNewsletter subscription and more!  And I still have room to improve on my trading! You guys are great: Grok Trade is filling the gaps in my trading knowledge! Keep up the good work! Brian Jalas
Intraday Data provided by SIX Financial Information and subject to terms of use. Historical and current end-of-day data provided by SIX Financial Information. All quotes are in local exchange time. Real-time last sale data for U.S. stock quotes reflect trades reported through Nasdaq only. Intraday data delayed at least 15 minutes or per exchange requirements.
Fernab des Modellportfolios sind wir mit Argusaugen auch so immer auf der Suche nach passenden Investmentmöglichkeiten, welche sehr stark in Small & Mid Caps investieren. So hat nach etlichen Jahren im November 2016 der Investmentfonds Squad Value für kurze Zeit für Neuanleger wieder seine Pforten geöffnet. Dieser hatte ein Fondsvolumen von 190 Euro Millionen Euro und bei weiteren eingesammelten 50 Millionen Euro schließt er wieder für Neuanleger. 

Cabot Small-Cap Confidential is a limited-circulation advisory for investors seeking profit opportunities in high-potential small company stocks. Each month, small-cap expert and Chief Analyst Tyler Laundon features in-depth research on one outstanding small-company stock that is a pioneer in its field and undiscovered by institutional analysts. Updates on all recommended stocks are sent weekly. The circulation of Cabot Small-Cap Confidential is strictly limited because the stocks recommended are often low-priced and thinly traded. In the publication’s first five years, spanning 2007-2012, the average stock recommendation gained 30.5%.
The current drag on shares of the engine and transmission components maker, the second-largest Canadian auto-parts maker behind Magna International Inc., is due to overwrought concerns about the status of the North American Free Trade Agreement. But the demonstrated economic benefit to the three NAFTA partners of the current, thoroughly integrated continental auto industry argues against significant change in the status quo.
the Commission and the EIB, to provide a mid-term evaluation of the Action for Growth by the end of 2007, on the basis of the following criteria: (i) effects on growth; (ii) impact on the internal market and cohesion in the enlarged EU; (iii) mobilisation of private sector capital, (iv) acceleration of the implementation of TENs and innovation and R&D projects including environment projects; (v) progress in reducing regulatory barriers; (vi) the impact on the environment and employment. europarl.europa.eu
Amazon may be the quintessential sharing economy stock pick. AWS is the clear global leader in cloud services, Amazon is the top player in e-commerce retail and Amazon is a major force in digital media. Analyst Justin Post estimates AWS revenue will reach $25.6 billion in 2018, and high-margin AWS revenue will help boost Amazon’s overall margins and drive profitability over time. Post says Amazon is the one FANG stock most insulated from competitive pressures. Bank of America has a “buy” rating and $2,200 price target for AMZN stock.

Der von "e-fundresearch.com" über alle 25 Strategien gemessene 3-Jahres-Performance-Durchschnitt (arithmetisch) liege zum Stichtag bei 6,88 Prozent (p.a.) - die Median-Performance bei 6,57 Prozent (p.a.). Dass sich eine gründliche Fondsanalyse auch in dieser Assetklasse auszahlen könne, zeige ein Blick auf das beobachtete Performance-Spektrum, das von 1,54 Prozent (p.a.) (schwächster Fonds) bis 15,84 Prozent (p.a.) (stärkster Fonds) reiche.
Founded by George Armstrong in 1941 and put out today by an investment planning committee of researchers, analysts, financial advisors, and portfolio planners. Its focus is Canadian stocks. For the past 20 years, the modestly-priced Investment Reporter has outperformed every Canadian mutual fund. (20-year average annual returns of 10.95%). The Investment Reporter has ranked high in the Hulbert survey of investment newsletters annually and is especially noteworthy because Canadian stocks have trailed far behind U.S. stocks over the past five years.
Unser Produktfinder Investmentfonds enthält auch viele Small-Cap-Fonds­gruppen, aufgeschlüsselt nach Ländern und Regionen. Ein Button ermöglicht es Anlegern, aus jeder Fonds­gruppe die Indexfonds heraus­zufiltern. Small-Cap-ETF können Anleger anschließend einfach über die Börse kaufen. Direkt­bank­kunden führen die Order am Computer selbst aus, Filial­bank­kunden beauftragen ihren Bank­berater. Wie viel der Kauf kostet, hängt vom Gebührenmodell der Bank ab. Bei den preis­wertesten Direkt­banken Flatex und Onvista Bank zahlen Anleger nur 5 Euro plus Börsenspesen, bei den meisten Filial­banken ist etwa 1 Prozent der Anlagesumme fällig.
Das MIS dient der Konsolidierung und der elektronischen Weiterverarbeitung in ERP- und Expense Management Systemen der mit dem Einsatz der Karte anfallenden Stammdaten (z.B. Hauptkonto-, Kartenkonto- und Kartennummer, Eröffnungs- und Verfalldatum der Karte, Kartenstatus, Kreditlimiten, Name und Adresse vom Unternehmen und Karteninhaber sowie Kostenstellen- und Zusatzangaben) sowie Transaktionsdaten (vgl. Ziffer 9.2) und der nachfolgenden Zurverfügungstellung dieser Daten (z.B. via Internetverbindung) an das Unternehmen sowie an speziell vom Unternehmen autorisierte Mitarbeiter. topcard.ch
Wien (www.fondscheck.de) - 64 Prozent der in der DACH-Region zum Vertrieb zugelassenen Fondsstrategien können die gewählte Benchmark (MSCI Europe Mid Cap NR EUR) auf 3-Jahressicht hinter sich lassen: In der jüngsten Ausgabe von "Die Besten" untersuchte "e-fundresearch.com" das Europe Mid-Cap Equity-Manager-Universum nach den derzeit besten Risiko/Ertragsprofilen, berichten die Experten von "e-fundresearch.com".
E (Very Weak) - The stock has significantly underperformed most other funds given the level of risk in its underlying investments, resulting in a very weak risk-adjusted performance. Thus, its investment strategy and/or management has done just the opposite of what was needed to maximize returns in the recent economic environment. While the risk-adjusted performance of any stock is subject to change, we believe this fund has proven to be a very bad investment in the recent past.
Der kanadische Ministerpräsident Justin Trudeau hat sich zurückhaltend über die Erfolgsaussichten für ein neues Handelsabkommen mit den USA geäußert. Es habe zwar gute Fortschritte bei den Gesprächen zum Thema Autoindustrie gegeben, sagte Trudeau am Dienstag. Seine Haltung, dass die kanadischen Milchbauern geschützt werden müssten, habe sich aber nicht geändert. Er freue sich darauf, ein Abkommen zu unterzeichnen, solange dies vorteilhaft für die kanadische Bevölkerung sei, sagte der Regierungschef.
Cabot Dividend Investor focuses on preparing for retirement, recommending a solid range of income-generating stocks, preferred stocks, REITs, MLPs, closed end funds and utilities, with particular emphasis on risk, dividend safety and dividend growth. If you’re retired or thinking about retirement, this advisory is designed for you. Cabot Dividend Investor’s proprietary Individual Retirement Income System (IRIS) will help you allocate your assets for capital appreciation, current income, growth and future income investments according to your retirement goals.
“The Prudent Speculator,” tracked by Hulbert Financial Digest — and which Mark Hulbert calls “one of the most successful investment newsletters of the past four decades” — is, since its 1977 inception, up 17.9% annualized vs. the S&P 500’s 11.1%. The firm’s Al Frank Fund has outperformed since its 1998 launch, realizing an annualized rate of return of 10% vs. the S&P 500 at 7%.
This is HUGE. The Grok Stock Pick vNewsletter focuses on BOTH advanced technical analysis and advanced fundamental analysis, pre-qualifying companies (bullish/bearish) before ever analyzing them technically, for potential trades. You see, the savvy Grok Trade analysts PICK their companies fundamentally (strongest to weakest), and TRADE them technically (bullish/bearish). This increases probabilities that a stock will run in the direction deemed probable through savvy analysis, and this newsletter can help you too.

„Bewusster Verzicht auf Volumen: umso handlungsfähig wie möglich zu bleiben, hat Hornung die SQUAD-Fonds immer wieder teilweise für neue Anlagen geschlossen. Werden die Einzelpositionen zu groß, besteht bei Nebenwerten schließlich die Gefahr, nur schwer wieder heraus zu kommen und mit den eigenen Transaktionen die Kurse zu beeinflussen. Trotz seiner Performance und zahlreicher Auszeichnungen weist der SQUAD Value daher nur ein Volumen von rund 200 Mio. Euro auf. „Natürlich ist ein hohes Volumen verlockend. Aber von dem jetzigen kann ich auch gut leben und dafür kann ich meinen Investmentansatz nach wie vor genau so umsetzen, wie ich das möchte. Das ist mir wichtiger. Ich werde den Job ja vermutlich noch 30 Jahre machen“, so der 40-Jährige.“


By Norm Rothery. A quarterly letter that focuses on deep-value stocks in both the U.S. and Canada. You’ll always get access to six different newsletters, each of which addresses segments of the value investing market. Its goal is to help you find bargain stocks that are cheap and relatively safe that can be held for a long time and any portfolio changes are announced via a timely email alert service.


Besonders starke Zuwächse sind bei den Aktien unterhalb der Indizes zu beobachten: 22 Papiere unserer Datenbank Deutsche Aktien, die 522 Titel umfasst, haben sich allein im laufenden Jahr mehr als verdoppelt. 20 davon sind in keinem Index gelistet. Spitzenreiter Staramba, Spezialist für Anwendungen im Bereich Virtual Reality, bringt es sogar auf einen Kurszuwachs von fast 250 Prozent. Platz 2 unter den Top-Performern belegt der Finanzportalbetreiber Wallstreet:Online mit einem Plus von 244 Prozent. Auf Rang 3 liegt der Spezialmaschinenbauer Aixtron mit 212 Prozent. Auch wenn aus Branchensicht kein eindeutiger Trend auszumachen ist, eines haben die meisten Nebenwerte gemeinsam: Anders als bei den großen DAX-Konzernen handelt es sich in der Regel um Firmen, die in Nischen tätig sind und sich dort führende Positionen erarbeitet haben. Das schlägt sich oftmals in einer außerordentlich hohen Profitabilität oder überdurchschnittlich hohen Wachstumsraten nieder.
Seit 21. Juni 1999 gibt es für die fünfzig größten Small Caps ein von der Deutschen Börse berechnetes Marktbarometer, den S-DAX-Index. Der SDAX (abgeleitet von Small-Cap-DAX) ist der Referenzindex für kleine bis mittelgroße deutsche Nebenwerte. In ihm werden Unternehmen geführt, deren Markt­kapitalisierung im hohen zwei- bis dreistelligen Bereich liegt. Es gibt aber auch (wenige) S-DAX Werte, die einen Börsenwert von mehr als einer Milliarde Euro aufweisen.
Besonders starke Zuwächse sind bei den Aktien unterhalb der Indizes zu beobachten: 22 Papiere unserer Datenbank Deutsche Aktien, die 522 Titel umfasst, haben sich allein im laufenden Jahr mehr als verdoppelt. 20 davon sind in keinem Index gelistet. Spitzenreiter Staramba, Spezialist für Anwendungen im Bereich Virtual Reality, bringt es sogar auf einen Kurszuwachs von fast 250 Prozent. Platz 2 unter den Top-Performern belegt der Finanzportalbetreiber Wallstreet:Online mit einem Plus von 244 Prozent. Auf Rang 3 liegt der Spezialmaschinenbauer Aixtron mit 212 Prozent. Auch wenn aus Branchensicht kein eindeutiger Trend auszumachen ist, eines haben die meisten Nebenwerte gemeinsam: Anders als bei den großen DAX-Konzernen handelt es sich in der Regel um Firmen, die in Nischen tätig sind und sich dort führende Positionen erarbeitet haben. Das schlägt sich oftmals in einer außerordentlich hohen Profitabilität oder überdurchschnittlich hohen Wachstumsraten nieder.
Gemessen an den - über einen 3-Jahres-Zeitraum - besten Risiko/Rendite-Profilen (Sharpe-Ratio) werde die Top-10-Liste der besten Europa-Mid-Cap-Fonds derzeit von Strategien aus den Häusern Comgest (Comgest Growth Europe Smaller Companies (ISIN IE00BHWQNP08 / WKN A1XEUD)), Groupama (G Fund Avenir Europe (ISIN LU0675297237 / WKN A2AN2B)), La Financière de l'Echiquier (Echiquier Agenor (ISIN FR0010321810 / WKN A0JLZE)), Rieter Fischer Partners AG (RFP Special Europe (ISIN CH0031124164 / WKN A0NGQA)) und Schroders (Schroder European Small & Mid Cap Value Fund (ex UK) (ISIN CH0016875426 / WKN A1CSYY)) angeführt.
Zweimal fündig geworden sind wir im Finanzsektor, der mit einem Anteil von 33 Prozent den S & P/TSX Composite -Index dominiert. So erzielen die kanadischen Top-Banken laut Landesbank Baden-Württemberg im globalen Vergleich seit Jahren überdurchschnittlich hohe Eigenkapitalrenditen. Dank der von der heimischen Notenbank längst eingeleiteten Zinswende bessert sich das Geschäftsumfeld für den Finanzsektor. Für die kanadische Canaccord-Genuity-Gruppe haben Lebensversicherer mit am stärksten unter der quantitativen Lockerungspolitik der Notenbanken gelitten.
Die Japanischen Small-Caps im entsprechenden MSCI-Index machen gut 14% der Marktkapitalisierung an der japanischen Börse aus. Insgesamt hält der Index 877 Einzelne Unternehmen mit einer durchschnittlichen Größe von 655 Millionen US-Dollar. In der Gesamtbetrachtung enthält der MSCI Japan Small Cap also die kleinsten Unternehmen. Während die Sektoraufteilung aufgrund des USA-Fokus den zuvor Beschriebenen relativ einheitlich ausfällt, zeigt sich beim japanischen Markt ein leicht anderes Bild: Finanzwerte sind hier am zweitstärksten vertreten (19,9%). Dafür machen Industriewerte etwas mehr, gut ein Viertel des Index aus. Ebenfalls zu den gewichtigsten Branchen gehören wieder zyklische Konsumgüter (17,5%) und IT-Werte (11,1%).
Dass, wenn Du in einer "Nicht-Euro-Waehrung" mit Kreditkarte zahlst, das Kartenunternehmen meist einen etwas schlechteren Kurs ansetzt, ist jetzt nicht die Welt, aber haeufig so 0,5 - 0,75 %, dazu must Du bei vielen Kreditkarten bei Zahlung in "Nicht-Euro-Waehrung" nochmal einen pauschalen Aufschlag zahlen, da kommen bei vielen Kreditkarten mal eben 1,5 - 1,75% zusammen.
Woher wir unsere Annahme nehmen, kann eigentlich ganz einfach beantwortet werden. Sehr große Unternehmen werden langfristig nicht mehr diese Wachstumsmöglichkeiten haben, wie z.B. mittelständige Unternehmen. Unternehmen wie Nestle, Coca-Cola, Siemens oder auch Apple werden es sicherlich schwer haben, ihren Umsatz in den nächsten fünf Jahren zu verdoppeln. Warum? Da der Umsatz schon auf sehr hohem Niveau ist, teilweise im dreistelligen Milliardenbereich. Selbiges gilt natürlich auch für den Gewinn, hier sind prozentual irgendwann die Schotten dicht. Ein kleines Unternehmen mit vielleicht 200 Millionen Euro Umsatz und 5 Millionen Euro Gewinn dürfte es viel leichter fallen, die Umsätze & den Gewinn langfristig um ein Vielfaches zu steigern, eine gesunde Geschäftspolitik vorausgesetzt.
FEDEX (FDX) — This is a GARP stock — growth at a reasonable price. If you believe that Amazon is going to continue to rule the world, they of course have to ship the stuff. No one can compete with FedEx in the ability to deliver packages and make a very handsome profit doing so. We think we’ll continue to see substantial growth from their business of delivering packages.
Eine Alternative zu der sonst üblichen Gewichtung nach Marktkapitalisierung ist der MSCI World Mid-Cap Equally Weighted Index. Zu den jeweiligen Rebalancing-Zeitpunkten (ebenso alle 6 Monate), wird das Gewicht aller Unternehmen auf das gleiche Niveau gesetzt. Zwischen den Zeitpunkten sorgen Kurseffekte dafür, dass sich die Gewichte der einzelnen Unternehmen im Index ändern. Aufgrund der Berechnungsmethodik können die kleineren Unternehmen den Index etwas stärker beeinflussen als bei klassischen marktkapitalisierungsgewichteten Indizes der Fall ist, da sie eben mit den größeren Unternehmen auf einer Augenhöhe stehen.  
×