"Dies ist ein großartiger Sieg für den Präsidenten", verkündete ein hochrangiger US-Regierungsvertreter denn auch in einer Konferenzschaltung mit Journalisten, die das Weiße Haus um kurz vor Mitternacht Ortszeit einberief. Die Einigung, die als "Vorlage" für andere Handelsabkommen gelte, erfülle eines der wichtigsten Wahlkampfversprechen Trumps. Ein Wink mit dem Zaunpfahl an die Basis also.
Further, they have a history of acquiring assets at very good prices and then monetizing those assets. Two examples: “Star Wars” and Pixar. They didn’t pay a whole lot for “Star Wars” — about $4 billion. I can assure you that they’ve made much more than $4 billion from it. For Pixar, they paid about $7 billion. Just about everything Pixar puts out turns to gold.
Die Japanischen Small-Caps im entsprechenden MSCI-Index machen gut 14% der Marktkapitalisierung an der japanischen Börse aus. Insgesamt hält der Index 877 Einzelne Unternehmen mit einer durchschnittlichen Größe von 655 Millionen US-Dollar. In der Gesamtbetrachtung enthält der MSCI Japan Small Cap also die kleinsten Unternehmen. Während die Sektoraufteilung aufgrund des USA-Fokus den zuvor Beschriebenen relativ einheitlich ausfällt, zeigt sich beim japanischen Markt ein leicht anderes Bild: Finanzwerte sind hier am zweitstärksten vertreten (19,9%). Dafür machen Industriewerte etwas mehr, gut ein Viertel des Index aus. Ebenfalls zu den gewichtigsten Branchen gehören wieder zyklische Konsumgüter (17,5%) und IT-Werte (11,1%).

Einige Marktbeobachter sind jedoch der Ansicht, daß die Anleger irgendwann im kommenden Jahr, wenn Zinssätze und Inflationsrate weiter steigen und sich die amerikanische Wirtschaft abschwächt, ihr Kapital nach und nach von Nebenwerten auf große Unternehmenstitel umschichten. Denn unter den neuen Marktbedingungen werden die Investoren vor allem Stabilität und Reife zu schätzen wissen, die ihnen nur Großunternehmen bieten können.
Um die Spreu vom Weizen zu trennen und interessante Nebenwerte mit Kurspotenzial zu finden, haben wir allerdings nicht nach besonders ausgebombten Titeln gesucht. Im Gegenteil: Wir haben uns bei unserem Screening unter mehr als 500 deutschen Einzeltiteln zunächst bewusst auf Aktien konzentriert, die in den vergangenen Monaten gegen den allgemeinen Markttrend überproportional stark zulegen konnten.
Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.
Mehr zu diesem Investmentfonds finden Sie unter „Manch unentdeckte Perle im Fondsbereich findet man erst auf Umwegen ;-)“. Hier werden Sie dann auch erfahren, wie wir eigentlich auf diese tolle Lösung für den deutschen Aktienmarkt gekommen sind. Eigentlich ein positives Zeichen, denn es gibt keine bessere Kombination aus ordentlichen Leistungen und wenig medialer Aufmerksamkeit. Ein überschaubares Fondsvolumen kommt vor allem den investierten Anlegern zu Gute. Übrigens – nach Rücksprache mit dem Fondsmanagement denkt man frühestens bei 500 Millionen an ein Soft- bzw. Hardclosing (der Aktienfonds schließt für Neuanleger um für bisherige Investoren die Anlagestrategie nicht großartig ändern zu müssen).
Ein Grund, weshalb selbst erfahrene Investoren bei Nebenwerten die Aktienauswahl auslagern und auf die Expertise erfahrener Investment­manager setzen. Anstatt einen Index wie den SDAX stur nachzubilden, setzen sie auf Stock-picker, die bereits unter Beweis gestellt haben, dass sie mittels geschickter Auswahl von Small Cap-Aktien in der Lage sind, dem Markt auf Dauer höhere Renditen zu entlocken.
Der Zugriff auf diese Website ist beschränkt auf Nicht-US-Bürger außerhalb der USA gemäß Bestimmung S der aktuellen Fassung des U.S. Securities Act von 1933 („Securities Act“). Benutzer erklären mit dem Zugriff auf diese Website, dass: (1) es sich bei ihnen nicht um US-Bürger (gemäß Bestimmung S des Securities Act) handelt, sie sich außerhalb der USA (gemäß Bestimmung S des Securities Act) befinden und (2) hierin genannte Wertpapiere (A) nicht unter dem Securities Act oder unter der Zuständigkeit einer Wertpapieraufsichtsbehörde eines Bundesstaates oder eines anderen Rechtsbezirks registriert wurden bzw. werden und (B) nur Personen außerhalb der USA (gemäß Bestimmung S des Securities Act und der entsprechenden Wertpapiere) angeboten, verkauft, verpfändet oder anderweitig an diese transferiert werden. Keiner der Fonds auf dieser Website ist unter der aktuellen Fassung des United States Investment Advisers Act von 1940 („Advisers Act“) registriert.
Insgesamt gab es also eine Wertentwicklung von knapp 214 Prozent bei einer Volatilität von ca. 10 Prozent (Der Deutsche Aktienindex DAX hat hier z.B. nur 92 Prozent, erreicht, der Eurostoxx mit den größten 50 Europäischen Unternehmen sogar nur mickrige zwei Prozent). Zu beachten gilt natürlich auch zu Beginn die Kurve nach unten. Hier gab es ein Minus von 20 Prozent (kurz vor der Finanzkrise fängt unsere Berechnung an). Hier sieht man dann aber schön, dass kurzfristige Volatilität für den langfristigen Investor keinen Einfluss hat.
×