Mit Aktien war im Jahr 2018 wenig zu holen. Besonders schlecht lief der deutsche Markt mit minus 18 Prozent. Global ausgerichtete Anleger kamen dank breiter Aktien­streuung und eines starken US-Dollars glimpf­lich davon. In der Börsen­bilanz 2018 analysiert Finanztest verschiedene Aktien- und Rentenmärkte sowie die Entwick­lung von Gold, Öl und Fremdwährung.


Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Dieser konzentriert sich auf den deutschen und somit uns bekannten Raum. Hier „gieren“ wir ja verstärkt auf den DAX (Deutscher Aktienindex), welcher die 30 größten und bekanntesten Unternehmen vereinbart. Dieser wird als Querlatte gesehen und viele vermeintlich „aktive“ Investmentfonds orientieren sich daran. Ebenso wird wie wild die „vermeintlich“ günstige ETF Lösung auf den Dax genommen.
Wie Sie bereits in unserer Übersicht beste Small-Cap-Investments festgestellt haben, gibt es zahlreiche Investmentprodukte, mit denen Anleger in deutsche Small Caps investieren können. Dazu zählen unter anderem der FPM Funds Stockpicker Germany Small/Mid Cap (WKN: A0DN1Q) und der Lupus Alpha Smaller German Champions (WKN: 974564), die neben Aktien aus dem SDAX auch MDAX Werte in ihrem Portfolio führen. Auch der DWS Concept Platow LC (ehemals DB Platinum IV Platow) (WKN: DWSK62) kann für Anleger einen Blick wert sein.
Deutlich breiter als mit den drei genannten Dax-Indizes stellen sich Anleger auf, wenn sie einen ETF auf europäische Small Caps wählen. Mit dem MSCI Europe Small Cap verteilen sie ihren Einsatz auf rund 900 Titel. Unter den zehn größten Positionen finden sich Firmen wie der britische Verpackungs­spezialist Surfit Kappa, der auch im TecDax vertretene Internetbezahl­dienst­leister Wirecard und das Schweizer Chemie­unternehmen Clariant. Keine dieser Aktien hat ein hohes Gewicht im Index, zusammen­genommen machen die Top 10 weniger als 6 Prozent aus. Zum Vergleich: Im SDax sind die zehn größten Titel zurzeit mit 37 Prozent gewichtet. Weniger breit gestreut und anders zusammengesetzt ist der Index Stoxx Europe 200 Small Cap. Auf Fünf­jahres­sicht liegt er um rund 4 Prozent­punkte pro Jahr hinter dem MSCI Europe Small Cap, der für Anleger in diesem Segment die beste Wahl darstellt. 

Das Verrückte ist, daß die USA gerade selbst den einzigen Prozeß in Gang setzen, der auf Dauer die Hegemonie bricht (mal vom Aufstieg Chinas abgesehen). Trump schafft es gerade, daß sich alle anderen gegen die USA vereinen, von Russland und China über Europa bis hin zu Kanada und Mexiko. Er antagonisiert sogar UK, obwohl das nun wirklich sein Trumpf sein könnte. Es ist verrückt, aber wenn die USA nicht bald wieder zum üblichen Teile und Herrsche zurückfinden, dann werden sie ihre Dominanz vielleicht eher los als zu erwarten war. Dumm nur, daß solche Umbrüche für die Masse der Leute kaum je viel Gutes bedeuteten. Insofern kann man nur hoffen, daß die sich da drüben schnell wieder einkriegen.
Amazon may be the quintessential sharing economy stock pick. AWS is the clear global leader in cloud services, Amazon is the top player in e-commerce retail and Amazon is a major force in digital media. Analyst Justin Post estimates AWS revenue will reach $25.6 billion in 2018, and high-margin AWS revenue will help boost Amazon’s overall margins and drive profitability over time. Post says Amazon is the one FANG stock most insulated from competitive pressures. Bank of America has a “buy” rating and $2,200 price target for AMZN stock.
Gleichzeitig übertrafen Mid-Cap-Fonds in den ersten zehn Monaten des laufenden Jahres alle anderen Fondskategorien. Innerhalb der Mid-Cap-Fondskategorie gewannen Mischfonds 3,9 Prozent hinzu, wachstumsorientierte Portfolios 3,6 Prozent und value-orientierte Fonds 3,1 Prozent. Zum Vergleich: Ein durchschnittlicher Aktienfonds mit amerikanischen Werten brachte eine Rendite von zwei Prozent ein.
Nach Anwendung der verschiedenen Ausschlusskriterien verbleiben laut Ethos 30 bis 60 Titel. Was ausgeklügelt tönt, ist im Endeffekt nicht sehr exotisch. Die grössten Positionen waren zuletzt Partners Group, Lindt & Sprüngli sowie Schindler. Beim Blick auf das Portfolio fällt zudem auf, dass Industrieunternehmen ein Übergewicht im Fonds haben und nur wenige Finanztitel auftauchen. Diese sind Baloise, GAM, Partners Group und Valiant.

"Dies ist ein großartiger Sieg für den Präsidenten", verkündete ein hochrangiger US-Regierungsvertreter denn auch in einer Konferenzschaltung mit Journalisten, die das Weiße Haus um kurz vor Mitternacht Ortszeit einberief. Die Einigung, die als "Vorlage" für andere Handelsabkommen gelte, erfülle eines der wichtigsten Wahlkampfversprechen Trumps. Ein Wink mit dem Zaunpfahl an die Basis also.
Das Anti-Spam-Gesetz enthält insbesondere Vorschriften über die Kontaktaufnahme auf elektronischem Weg – unabhängig davon, ob es um den C2B- oder B2B-Bereich geht. Dabei gilt grundsätzlich: Absender geschäftlicher elektronischer Nachrichten dürfen andere Personen in Kanada nur dann per E-Mail, Instant Message etc. kontaktieren, wenn die Empfänger im Vorfeld ausdrücklich der Kontaktaufnahme zugestimmt haben (Opt-In-Verfahren). Ausnahmen gibt es jedoch u. a. dann, wenn bereits eine Geschäftsbeziehung zwischen dem Unternehmer und dem Verbraucher bestanden hat.
Der Zugriff auf diese Website ist beschränkt auf Nicht-US-Bürger außerhalb der USA gemäß Bestimmung S der aktuellen Fassung des U.S. Securities Act von 1933 („Securities Act“). Benutzer erklären mit dem Zugriff auf diese Website, dass: (1) es sich bei ihnen nicht um US-Bürger (gemäß Bestimmung S des Securities Act) handelt, sie sich außerhalb der USA (gemäß Bestimmung S des Securities Act) befinden und (2) hierin genannte Wertpapiere (A) nicht unter dem Securities Act oder unter der Zuständigkeit einer Wertpapieraufsichtsbehörde eines Bundesstaates oder eines anderen Rechtsbezirks registriert wurden bzw. werden und (B) nur Personen außerhalb der USA (gemäß Bestimmung S des Securities Act und der entsprechenden Wertpapiere) angeboten, verkauft, verpfändet oder anderweitig an diese transferiert werden. Keiner der Fonds auf dieser Website ist unter der aktuellen Fassung des United States Investment Advisers Act von 1940 („Advisers Act“) registriert.
The manufacturer shall specify the upper temperature limit and the lower temperature limit from any of the values in Table 1 unless otherwise specified in the annexes MI-001 to MI-010, and indicate whether the instrument is designed for condensing or non-condensing humidity as well as the intended location for the instrument, i.e. open or closed. europarl.europa.eu

Editor Nancy Zambell scours more than 200 advisories and research reports to select the top recommendations by the top analysts. Selections run the full range of opportunities: growth stocks, value stocks, technology, small-caps, biotech, pharmaceuticals, mutual funds, ETFs and more. One Spotlight Stock is featured each month, along with Nancy’s insight on the market and updates on past recommendations. Thirty-plus recommendations are delivered to you in Daily Alerts directly to your email box, and collected in an easy to read digest each month.


Eine brenzlige Lage vor allem für Justin Trudeau, der innenpolitisch schon genug am Hals hat. Seit Trumps Wahl übt er den diplomatischen Seiltanz, begleitete Ivanka Trump sogar zur Broadwayshow "Come From Away" über Kanadas Gastfreundschaft nach dem 11. September 2001. Die ersten direkten Gespräche mit Trump verliefen auch noch gut, inklusive eines jovialen Antrittsbesuchs im Weißen Haus im Februar 2017.
Vorschriften zum E-Commerce, wie sie in Europa insbesondere gemäß dem EU-Recht existieren, gibt es in Kanada nicht in demselben Umfang und der gleichen Regelungsdichte. Jedoch sind viele Teilaspekte des E-Commerce, die – häufig zwar nicht auf Bundesebene, jedoch zumindest in den einzelnen Bundesstaaten Kanadas, die Provinzen genannt werden – geregelt.
The cost to Loblaw of lax managerial supervision in its packaged-bread price-fixing scheme revealed in December will be at least $75 million in customer reimbursements. Loblaw’s sales growth has slowed, to just 2.2 per cent in its latest fiscal year. And Loblaw’s operating margin, at 4.5 per cent, lags that of Metro Inc., its largest rival (5.9 per cent).
Er erwartet über die Sommermonate und im zweiten Halbjahr zwar weiterhin hohe Volatilität an den Märkten, erkennt dabei aber auch Opportunitäten. "Dies sehen wir aktuell beispielsweise bei vielen Titeln wie Bucher", so Fondsmanager Lang. Eine mutige Wette, steht der Industrietitel im laufenden Jahr doch 19 Prozent im Minus und ist im Zusammenhang mit dem Thema Handelsstreit jüngst besonders unter Druck gekommen.
Der Minister schreibt, „Kanada hätte zugestimmt, durchsetzbare Arbeitsvorschriften in das Handels- und Arbeitskapitel von Ceta aufzunehmen“, aber das Ergebnis der Verhandlungen sei gewesen, dass man die Frage der Durchsetzbarkeit nochmals überprüfen und besprechen wolle, wenn Ceta in Kraft getreten ist. „Die kanadische Regierung ist bestrebt, so schnell wie möglich mit der EU und deren Mitgliedstaaten hierüber Gespräche aufzunehmen“, heißt es in dem Schreiben an Fabio De Masi (Die Linke).
Editor Nancy Zambell scours more than 200 advisories and research reports to select the top recommendations by the top analysts. Selections run the full range of opportunities: growth stocks, value stocks, technology, small-caps, biotech, pharmaceuticals, mutual funds, ETFs and more. One Spotlight Stock is featured each month, along with Nancy’s insight on the market and updates on past recommendations. Thirty-plus recommendations are delivered to you in Daily Alerts directly to your email box, and collected in an easy to read digest each month.
Introducing the Brand-new Dremora Plunder Skulls for 2018, you can now obtain the  New Halloween Themed rewards as a first Plunder Skull drop for each type of boss each day. A Dremora Plunder Skull contains all the same items found in a regular Plunder Skull, except that it contains a guaranteed new Dremora Motif page based on the type of boss you defeated.
Das 1994 abgeschlossene nordamerikanische Handelsabkommen Nafta ist eines der größten Freihandelsabkommen der Welt. Es betrifft fast 500 Millionen Menschen und deckt ein Gebiet mit einer Gesamtwirtschaftsleistung von knapp 23 Billionen Dollar (19,79 Billionen Euro) ab. Das Handelsvolumen der USA mit den beiden Nachbarn hat sich seit 1994 auf 1,3 Billionen Dollar fast vervierfacht. Trump hatte das Abkommen nach seinem Amtsantritt infrage gestellt und Neuverhandlungen durchgesetzt. Diese waren wiederholt ins Stocken geraten.
Ebenso ist es uns wichtig, dass unsere ausgewählten Investmentfonds medial gerne noch ein Schattendasein führen. Nebenwertefonds können nur ihren großen Mehrwehrt ausspielen, wenn sie noch nicht so groß sind. Sind sie es nämlich, dann können sie logischerweise nicht mehr in kleinere Unternehmen gehen. Deshalb finden wir es sehr charmant, wenn sich das Fondsmanagement dazu entschließt, ein sogenanntes Soft- bzw. Hardclosing zu vollführen. Sprich, die Anlage von Neuanlegern wird merklich unattraktiv gemacht (z.B. wenn der volle Ausgabeaufschlag bezahlt werden muss) oder der Investmentfonds wird für neue Investoren einfach geschlossen. Zwar schade für Personen, die noch nicht investiert haben, aber erfreulich für Anleger, die schon Anteile besitzen. Somit kann es über die Zeit immer wieder vorkommen, dass wir aus diesem Grund unser Modellportfolio verändern müssen, da eine Anlagemöglichkeit in einem Nebenwertefonds nicht mehr möglich ist. Aber es gibt genügend gute, kleine und wenige Anlagemöglichkeiten, fernab der üblichen medialen Darstellung oder 5 Sterne in diversen Ratingsystemen.
An electrical connection apparatus having at least two lead holders (11, 13), which are provided with electrical leads (15, 17), in particular in the form of conductor tracks, and a pressing device (19) by means of which an electrical press contact can be established by pressing the lead holders (11, 13) against one another, in which the electrical leads (15, 17) contact one another and are pressed onto one another, characterized in that the one lead holder (13) is provided in the form of a flexible circuit holder, in particular in the form of an FPC; and in that the other lead holder (11) has a base body (25) to which electrical leads have been attached in MID technology, wherein the pressing device (19) by means of which the FPC lead holder (13) can be pressed against the MID lead holder (11) to establish the press contact is attached to the MID lead holder (11). v3.espacenet.com
Zwischen den DAX Unternehmen und den bekannteren Small Caps fristen Mid Caps aus nicht nachvollziehbaren Gründen ein „Aschenputtel-Dasein“. Dabei hat der MDAX im letzten Jahr die beste Performance unter den deutschen Aktienindizes erzielt. Jenseits des deutschen Börsenmarktes gibt es natürlich auch viele interessante Mid Caps, die ebenfalls in Ihr Aktienportfolio passen können.
Also viel Lärm um Nichts! Aber Trump kann einen Erfolg? vermelden. Hauptsache, seinem EGO wurde geschmeichelt. So sollte man Politik mit Trump betreiben. Ist doch relativ einfach zu verstehen und umzusetzen. Erst mal verhandeln, dann seine eigenen Interessen durchsetzen und dann dem Kind einen anderen Namen verpassen. Schon ist der Trump voll zufrieden.
Viele Reformen begannen im Finanzsektor. Wichtig dabei ist, dass die Auswirkungen auch beim privaten Konsum spürbar werden dürften. Wichtige Maßnahmen, wie die Schaffung von Anreizen für Gut- und Lastschriftransaktionen, sowie die Steigerung von Hypothekenkrediten und Einzelhandelskrediten sollten sich zusammen mit demografischen Trends, wie einer wachsenden Bevölkerung, positiv auswirken. In den vergangenen fünf Jahren hat sich der Haushaltskonsum auf einem erhöhten Niveau gehalten, typischerweise bei knapp 60 % des BIP. Konsumorientierte Sektoren dürften von einer weiterhin expandierenden Bevölkerung und politischen und finanziellen Maßnahmen zu Gunsten des Konsums profitieren.

Unser Produktfinder Investmentfonds enthält auch viele Small-Cap-Fonds­gruppen, aufgeschlüsselt nach Ländern und Regionen. Ein Button ermöglicht es Anlegern, aus jeder Fonds­gruppe die Indexfonds heraus­zufiltern. Small-Cap-ETF können Anleger anschließend einfach über die Börse kaufen. Direkt­bank­kunden führen die Order am Computer selbst aus, Filial­bank­kunden beauftragen ihren Bank­berater. Wie viel der Kauf kostet, hängt vom Gebührenmodell der Bank ab. Bei den preis­wertesten Direkt­banken Flatex und Onvista Bank zahlen Anleger nur 5 Euro plus Börsenspesen, bei den meisten Filial­banken ist etwa 1 Prozent der Anlagesumme fällig.
„Bewusster Verzicht auf Volumen: umso handlungsfähig wie möglich zu bleiben, hat Hornung die SQUAD-Fonds immer wieder teilweise für neue Anlagen geschlossen. Werden die Einzelpositionen zu groß, besteht bei Nebenwerten schließlich die Gefahr, nur schwer wieder heraus zu kommen und mit den eigenen Transaktionen die Kurse zu beeinflussen. Trotz seiner Performance und zahlreicher Auszeichnungen weist der SQUAD Value daher nur ein Volumen von rund 200 Mio. Euro auf. „Natürlich ist ein hohes Volumen verlockend. Aber von dem jetzigen kann ich auch gut leben und dafür kann ich meinen Investmentansatz nach wie vor genau so umsetzen, wie ich das möchte. Das ist mir wichtiger. Ich werde den Job ja vermutlich noch 30 Jahre machen“, so der 40-Jährige.“
Advisers often recommend managers who look great on paper but who require more courage and discipline to follow than their clients find tolerable. In such cases, what all too often happens is that clients throw in the towel after a big downturn, thereby suffering 100% of that manager’s downside risk and forfeiting any possibility of realizing that manager’s long-term potential.
The Stock Picks vNewsletter is not bias. It doesn't just use fundamental analysis or technical analysis--it uses BOTH. The Stock Picks vNewsletter picks its stocks fundamentally and trades them technically. It's the best of both worlds. Furthermore, all other stock pick lists out there only focus on going LONG the market. We know that money can be made trading long AND short, so you get a Bull List and a Bear List of fundamentally screened stocks searching for the strongest and the very weakest stocks to short. This is a one-of-a-kind super-charged stock picks list x2. Each weekend you get two lists doubling your chances to make money. Each list is poised to deliver explosive stock moves. The first is the Bull list, and second is the Bear List. Each list is screen down multiple times using advanced fundamental analysis. You only go long on the Bull List and short on the Bear List. As a subscriber, you get a weekly email delivering you a link to the Stock Picks vNewsletter.
While you seem to be focused primarily on avoiding capital loss, as someone nearing retirement you should also consider the benefits of increasing your exposure to equities: A diversified portfolio of banks, pipelines, utilities, consumer stocks and other dividend-paying equities will generally provide a higher yield than bonds, cash or GICs. And, because many such companies raise their dividends annually, your income stream will grow in retirement, countering the effects of inflation. That’s not the case with interest-bearing securities (that’s why they’re called “fixed” income). I’m not suggesting that you should sell all of your fixed-income holdings – the stability they provide has value – but shifting a portion to stocks would seem to be a prudent move.
Given its proximity to the greatest number of Canadian shoppers, Loblaw stands to be rewarded by its new home-delivery services, the most aggressive initiative in the industry. For the same reason, Loblaw is a safe investment in the marijuana boom. With its 1,300 drug stores plus hundreds of in-store pharmacies, Loblaw will be a major player in the medicinal marijuana business.
Introducing the Brand-new Dremora Plunder Skulls for 2018, you can now obtain the  New Halloween Themed rewards as a first Plunder Skull drop for each type of boss each day. A Dremora Plunder Skull contains all the same items found in a regular Plunder Skull, except that it contains a guaranteed new Dremora Motif page based on the type of boss you defeated.
Unser Finanztest Spezial Anlegen mit ETF enthält Bewertungen und Detail­informationen zu mehr als 650 ETF. Wir erklären ausführ­lich, wie bequeme Anleger aus Indexfonds ein Pantoffel­portfolio bauen können, informieren über güns­tige Kauf­quellen und Steuerfragen und sagen, wie sich mit ETF bestimmte Anlageideen umsetzen lassen. Das Heft bekommen Sie für 8,50 Euro am Kiosk und im test.de/shop.
Statt einzulenken, kündigte der US-Präsident jedoch noch weitere Zölle an: auf Autos, Lastwagen und Fahrzeugteile. Am Freitag bekräftigte er an Bord der Air Force One, in den kommenden Wochen werde eine Untersuchung dazu abgeschlossen. Die USA seien von ihren Partnern unfair behandelt worden. Expertinnen und Experten zufolge könnte die Drohung eine Verhandlungsmasche in den stockenden Nafta-Gesprächen sein.
Hydro One Ltd. (H-T). Hydro One Ltd. is in the right place at the right time: Risk-averse investors are shuffling toward the safety of regulated utilities amid market volatility and a U.S. regulator has rejected the company’s $4.4-billion deal to acquire a U.S. utility, removing an issue that had been hanging over the stock for the past year. The best part? Hydro One remains a work in progress, offering a lot of upside and a hefty dividend while the market comes around. David Berman shares the investment case for the utility (for subscribers).
Das kanadische E-Commerce-Recht umfasst verschiedene rechtliche Themenbereiche. So geht es beim E-Commerce etwa um online contracting (=Vertragsschlüsse im Internet), internet sales contracts (=Kaufverträge im Internet), protection of personal information (=Datenschutz), consumer protection online (=Verbraucherschutz im Internet), web-based-competition (=Wettbewerb im Internet), digital signatures (=digitale Signaturen), deceptive advertising (=irreführende Werbung), specific disclosure requirements (=spezielle Informationspflichten) und die bereits angesprochene canada’s new anti-spam legislation (=Kanadas neue Anti-Spam Gesetzgebung).

Katusa took advantage of the panelists’ extensive investing knowledge by asking them about the major lessons they’ve learned over the years. Cook answered first, and explained that when he makes an investment it’s based on a thesis. Ideally, the company he’s invested in will release geological data that confirms his thesis. If it doesn’t, he knows it’s time to back out. “When your thesis goes from something solid to hope, you’ve lost all hope,” he said. 
Zudem könnten vergleichsweise kleine Unternehmen unter einer strafferen Zinspolitik zu leiden haben, da sie tendenziell eher langfristige Schulden haben und somit Schwierigkeiten bekommen dürften, wenn sie Kapital aufnehmen müssen, so die Einschätzung von Kenneth Shea, Leiter der Abteilung Global Equity Research bei Standard & Poor's. „Ich denke, das Kapital wird sich in Richtung S&P 500 und Large-Caps bewegen“, so Shea weiter. „Dabei werden die steigenden Zinsen der größte Katalysator dieser Entwicklung sein.“

Für unsere Anleger berücksichtigen wir diesen Anlagestil vor allem in unserem Modellportfolio der Risikoklasse 5 (somit der höchsten). Dies klingt zwar erst einmal negativ, aber hey – was können wir dafür, wenn die Ratingagenturen Nebenwertefonds als größeres „Risiko“ einstufen als normale Aktienfonds oder gar Rentenfonds mit einem hohen Anteil an negativ verzinsten Anleihen. Auch hier gilt es wieder kühlen Kopf zu bewahren und vernünftig zu investieren. Wo angeblich ein Risiko steht, steckt oft langfristig die höchste Rendite drin. In unserem Portfolio agieren wir mit zehn verschiedenen Investmentfonds, welche einen starken weltweiten Fokus haben. So werden Sie auch Fondslösungen finden, welche ausschließlich in Japan, die USA oder in Skandinavische Länder investieren. Aber es gibt natürlich auch einen Investmentfonds, welcher ausschließlich in den deutschen Mittelstand investiert. Dieser schlägt den Dax, MDax oder SDax mittelfristig um Längen.
Der von e-fundresearch.com über alle 25 Strategien gemessene 3-Jahres-Performance-Durchschnitt (arithmetisch) liegt zum Stichtag bei 6,88 Prozent (p.a.) - die Median-Performance bei 6,57 Prozent (p.a.). Dass sich eine gründliche Fondsanalyse auch in dieser Assetklasse auszahlen kann, zeigt ein Blick auf das beobachtete Performance-Spektrum, das von 1,54 Prozent (p.a.) (schwächster Fonds) bis 15,84 Prozent (p.a.) (stärkster Fonds) reicht. 
Schon am Sonntag hatte Saudi-Arabien den kanadischen Botschafter Dennis Horak ausgewiesen und ein neues Handels- und Investitionsabkommen zwischen beiden Staaten eingefroren. Anlass war ein Tweet der kanadischen Außenministerin Chrystia Freeland vom Donnerstag. Darin heißt es, Kanada sei ernsthaft besorgt wegen neuer Festnahmen von Aktivistinnen für die Zivilgesellschaft sowie Frauenrechte in Saudi-Arabien, einschließlich von Samar Badawi. "Wir bitten die saudi-arabischen Behörden dringend, sie und alle anderen friedlichen Menschenrechtsaktivisten freizulassen."
×