ETFs auf globale Small- und Mid Cap-indizes sind eher rar gesät und einem Gesamtvolumen von jeweils gut 30 Millionen Euro noch nicht wirklich bei Anlegern angekommen. Allerdings sind die Produkte auch noch recht neu. Investoren haben aktuell je nur die Wahl eines einzigen Anbieters. Am MSCI World Small Cap Index können Anleger durch einen Entsprechenden ETF von SPDR partizipieren. Die Kosten liegen bei 0,45%. Etwas günstiger ist der Nebenwerte-Index, bei dem die Einzeltitel gleichgewichtet werden: iShares berechnet für den ETF auf den MSCI World Mid Equal 0,3%.
"Ich denke nicht, dass wir irgendeine Reaktion von der Trump-Regierung sehen werden", sagte Dan Ujczo, Anwalt für Handelsrecht aus Ohio, auf Kanadas Ankündigung. "Die kanadische Vergeltung ist eine Kleinigkeit im Vergleich zu den Maßnahmen, die wir aus China und anderswo sehen werden." Die EU war mit ihren Zöllen unter anderem auf Harley-Davidson-Maschinen bereits erfolgreich; der Motorradhersteller kündigte bereits an, die USA zu verlassen, um die Zölle zu umgehen. Strafzölle auf Autoimporte hält Dan Ujczo aus politischen Gründen für unrealistisch: Diese seien vor den Zwischenwahlen im November eine "rote Linie" für den US-Kongress.
News | Kurslisten | Analysen | Devisen | Dollarkurs | Fonds | Zertifikate | Optionsscheine | Knock-Outs | Anleihen | Rohstoffe | Themen | Aktien kaufen | Depot eröffnen | Portfolio | Aktien China | Währungsrechner | Gold kaufen | Bitcoin kaufen | Ethereum kaufen | Aktienkurse | CFD | Ölpreis | Leitzins | IPO | Börsenkurse | Lexikon | Börse App | Trading-Desk
Gemessen an den - über einen 3-Jahres-Zeitraum - besten Risiko/Rendite-Profilen (Sharpe-Ratio) wird die Top-10-Liste der besten Europa-Mid-Cap-Fonds derzeit von Strategien aus den Häusern Comgest (Comgest Growth Europe Smaller Companies), Groupama (G Fund Avenir Europe),  La Financière de l'Echiquier (Echiquier Agenor),  Rieter Fischer Partners AG (RFP Special Europe) und  Schroders (Schroder European Small & Mid Cap Value Fund (ex UK)) angeführt.

In den vergangenen Wochen haben wir uns deutsche Nebenwerte, Small- und Mid Caps aus der Schweiz und UK sowie europaweite Nebenwerte-Indizes angeschaut. Wir haben wesentliche Unterschiede bei der Länderallokation festgestellt, und dass die Performance im Vergleich zu Standardwerten deutlich besser ausgefallen ist. Von Anlegern fordern solche Produkte allerdings auch stärkere Nerven, wenn es darum geht, Kursrückschläge hinzunehmen. Im letzten Teil unserer Nebenwerte-Serie geht es um globale Small- und Mid Caps ETFs. Die breitere Diversifikation macht insbesondere für solche Anleger Sinn, die ihre Nebenwerte-Investments in einem Produkt bündeln wollen. Auch aus Diversifikationsgesichtspunkten ist ein global anlegendes Produkt sinnvoll.
Der DekaLux-MidCap F (T) (ISIN: LU0342006888, WKN: DK1A3G) wurde am 29.02.2008 von der Fondsgesellschaft Deka International S.A. aufgelegt und fällt in die Kategorie Aktienfonds Europa/Nebenwerte. Das Fondsvolumen beträgt 132,61 Mio. EUR (30.12.2013) und der Fonds notierte zuletzt am 01.01.1970 um 00:00:00 Uhr bei 0,00 in der Währung . Bei einer Anlage in DekaLux-MidCap F (T) sollte die Mindestanlage von 50,00 EUR berücksichtigt werden. Der Ausgabeaufschlag ist auf 3,75% gesetzt. Insgesamt betrug die Performance in diesen 12 Monaten 23,63% und die Volatilität lag bei 14,91%. Die Ausschüttungsart des DekaLux-MidCap F (T) ist Thesaurierend.

RagingBull.com, LLC and/or its affiliates may hold, buy, and sell securities that are discussed on TopStockPicks.com. Such affiliates are buying and selling securities for their own account and do not engage in trades with subscribers. The buying and selling of securities by RagingBull.com, LLC and/or its affiliates is not part of a regular business of buying and selling securities. We reserve the right to buy or sell the shares of any the companies mentioned in any materials we produce at any time. TopStockPicks.com trades are made with a company portfolio, the funds are not directly from Jeff Bishop.
Cabot Options Trader’s Chief Analyst and options expert Jacob Mintz uses calls, puts and covered calls to guide investors to quick profits while always controlling risk. Beginners and experts alike can benefit from following Jacob’s advice. Whenever Jacob determines the time is right, he sends specific option buy and sell alerts via email and text-message for immediate action. He also sends out a weekly update with his views on the options market, open option positions and his outlook for the coming week.
Staying where you are is not an option. Neither is failure. To complement your tenacious drive in expanding your hospitality business, you're looking for a growth partner to challenge the obvious and implement the specific hospitality tech you need to continue growing. Tech that expands with you and produces precise insight into where you're wasting money and what you need to do to push your revenue - to take you further, faster.
Anzeige / Werbung Das kanadische Unternehmen RewardStream (Toronto: REW; Frankfurt: JL4L; WKN: A2APX1) blickt auf erfolgreiche drei Quartale des laufenden Geschäftsjahres zurück. Der Spezialist für Marketing-Software für Telekommunikationsanbieter, Finanzunternehmen und E-Commerce-Plattformen hat seit dem ersten Quartal des Geschäftsjahres 55 neue...
Intraday Data provided by SIX Financial Information and subject to terms of use. Historical and current end-of-day data provided by SIX Financial Information. All quotes are in local exchange time. Real-time last sale data for U.S. stock quotes reflect trades reported through Nasdaq only. Intraday data delayed at least 15 minutes or per exchange requirements.

Die Canadian Internet Registration Authority (CIRA) beziffert den Umsatz mit Waren und Dienstleistungen über das Internet auf 30 Mrd. kanadische Dollar (kan$; rund 21 Mrd. Euro; 0,69 Euro = 1 kan$). Damit erreichte der Onlinehandel 2015 einen Anteil von 6% am gesamten Retail-Umsatz, der sich im vergangenen Jahr auf 513 Mrd. kan$ belief. Einer Prognose des Marktforschers Forrester Research zufolge dürfte der Anteil des E-Commerce am Einzelhandel bis 2019 auf 10% beziehungsweise 53 Mrd. kan$ zulegen.

Die grössten Positionen im "Albin Kistler Aktien Small & Mid Cap Schweiz" waren zuletzt alle von mittelgrossen Firmen besetzt. Die besten Performer unter ihnen waren Partners Group (+8 Prozent), Sonova (+16 Prozent) und Vifor Pharma (+25 Prozent). Daneben befanden sich aber auch ein paar Underperformer wie Schindler (-7 Prozent) oder Kühne+Nagel (-13 Prozent). Überhaupt war der Fonds nicht immer so überdurchschnittlich erfolgreich wie im Moment: 2017 blieb er hinter der Benchmark zurück.
Cabot Small-Cap Confidential is a limited-circulation advisory for investors seeking profit opportunities in high-potential small company stocks. Each month, small-cap expert and Chief Analyst Tyler Laundon features in-depth research on one outstanding small-company stock that is a pioneer in its field and undiscovered by institutional analysts. Updates on all recommended stocks are sent weekly. The circulation of Cabot Small-Cap Confidential is strictly limited because the stocks recommended are often low-priced and thinly traded. In the publication’s first five years, spanning 2007-2012, the average stock recommendation gained 30.5%.
Schluss war an dieser Stelle für die Aktie von IFM Immobilien, die ein Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) von über sechs aufweist. Auch der Bekleidungskonzern Gerry Weber (KUV 2,1) oder die Beteiligungsfirma Capital Stage (KGV 23) fielen damit aus dem Raster. Alle unsere Kriterien erfüllen konnten am Ende nur noch zehn Unternehmen — darunter auch Hannover Rück und die H.P.I. Holding (siehe dazu Seite 34) —, die allesamt zudem dividendenfähig waren und von denen wir acht attraktiv bewertete und aussichtsreiche Titel nun gesondert vorstellen möchten.
Cabot Small-Cap Confidential is a limited-circulation advisory for investors seeking profit opportunities in high-potential small company stocks. Each month, small-cap expert and Chief Analyst Tyler Laundon features in-depth research on one outstanding small-company stock that is a pioneer in its field and undiscovered by institutional analysts. Updates on all recommended stocks are sent weekly. The circulation of Cabot Small-Cap Confidential is strictly limited because the stocks recommended are often low-priced and thinly traded. In the publication’s first five years, spanning 2007-2012, the average stock recommendation gained 30.5%.
By Norm Rothery. A quarterly letter that focuses on deep-value stocks in both the U.S. and Canada. You’ll always get access to six different newsletters, each of which addresses segments of the value investing market. Its goal is to help you find bargain stocks that are cheap and relatively safe that can be held for a long time and any portfolio changes are announced via a timely email alert service.
Hydro One Ltd. (H-T). Hydro One Ltd. is in the right place at the right time: Risk-averse investors are shuffling toward the safety of regulated utilities amid market volatility and a U.S. regulator has rejected the company’s $4.4-billion deal to acquire a U.S. utility, removing an issue that had been hanging over the stock for the past year. The best part? Hydro One remains a work in progress, offering a lot of upside and a hefty dividend while the market comes around. David Berman shares the investment case for the utility (for subscribers).
Yes, you can have Growth AND Value! Combining both growth and value in her growth-at-a-reasonable price strategy, Chief Analyst Crista Huff uncovers stocks with strong growth catalysts that are selling at attractive valuations—the stocks that are temporarily overlooked by mainstream analysts and institutions. Crista applies her stringent screens to deliver the best stocks in three portfolios: Growth, Growth & Income, and Buy Low Opportunities. A subscription includes monthly issues with weekly updates, special bulletins with market and stock alerts and email access to Crista.
Andreas Fisahn, Professor für öffentliches Recht an der Uni Bielefeld, nennt das Wort „durchsetzen“ diesem Zusammenhang ein ausgesprochen starkes Wort. Denn tatsächlich sieht der Artikel im Streitfall zwischen den Regierungen nur unverbindliche Lösungsvorschläge eines Sachverständigengremiums und Konsultationen vor. Dagegen sieht das Verfahren nach Artikel 29 ein Schiedspanel vor, das ein für beide Seiten verbindliches Urteil fällt.

Hier gibt es eine grobe Übersicht, wenngleich die Überbezeichnung der einzelnen Investmentfonds nicht immer ganz stimmt. So haben wir einen reinen Small & Mid Caps Fonds, der nur in Skandinavien investiert (Finnland, Norwegen, Dänemark und Schweden). Schön gestreut also über die gesamte Welt. Einzelne Namen oder die ISIN (Kennnummer des Investmentfonds) sind von uns natürlich jetzt nicht ersichtlich – die Strategie ist einzig und allein unseren Anlagekunden vorbehalten ;).
Ein Mechanismus zur Schlichtung von Streitfällen zwischen Investoren und Regierungen wurde zurückgestutzt. Er gilt nun nur noch für staatlich dominierte Sektoren wie die Öl-, Energie- und Infrastrukturbranche sowie in Fällen von Begünstigung ortsansässiger Firmen und von Enteignung. Mexiko stimmte insbesondere einem Verzicht auf Schlichtungsverfahren bei Anti-Dumping-Konflikten zu, die im bisherigen Nafta-Kapitel 19 geregelt sind. Kanada hat bislang auf einem Fortbestand dieser Bestimmung bestanden.

Aktiven Fonds werde nachgesagt, dass sie insbesondere in Marktstressphasen einen Mehrwert gegenüber rein passiven Index-Investments ausspielen könnten. Ob auch Europe Mid-Cap Equity Fondsmanager diesen vermuteten Mehrwert in den letzten 3-Jahren tatsächlich an den Tag hätten legen können, habe "e-fundresearch.com" anhand der für das Analyseuniversum beobachteten Maximum Drawdowns (maximaler kumulierter Verlust) analysiert.
×