Woher wir unsere Annahme nehmen, kann eigentlich ganz einfach beantwortet werden. Sehr große Unternehmen werden langfristig nicht mehr diese Wachstumsmöglichkeiten haben, wie z.B. mittelständige Unternehmen. Unternehmen wie Nestle, Coca-Cola, Siemens oder auch Apple werden es sicherlich schwer haben, ihren Umsatz in den nächsten fünf Jahren zu verdoppeln. Warum? Da der Umsatz schon auf sehr hohem Niveau ist, teilweise im dreistelligen Milliardenbereich. Selbiges gilt natürlich auch für den Gewinn, hier sind prozentual irgendwann die Schotten dicht. Ein kleines Unternehmen mit vielleicht 200 Millionen Euro Umsatz und 5 Millionen Euro Gewinn dürfte es viel leichter fallen, die Umsätze & den Gewinn langfristig um ein Vielfaches zu steigern, eine gesunde Geschäftspolitik vorausgesetzt.  

By Norm Rothery. A quarterly letter that focuses on deep-value stocks in both the U.S. and Canada. You’ll always get access to six different newsletters, each of which addresses segments of the value investing market. Its goal is to help you find bargain stocks that are cheap and relatively safe that can be held for a long time and any portfolio changes are announced via a timely email alert service.
Der Zugriff auf diese Website ist beschränkt auf Nicht-US-Bürger außerhalb der USA gemäß Bestimmung S der aktuellen Fassung des U.S. Securities Act von 1933 („Securities Act“). Benutzer erklären mit dem Zugriff auf diese Website, dass: (1) es sich bei ihnen nicht um US-Bürger (gemäß Bestimmung S des Securities Act) handelt, sie sich außerhalb der USA (gemäß Bestimmung S des Securities Act) befinden und (2) hierin genannte Wertpapiere (A) nicht unter dem Securities Act oder unter der Zuständigkeit einer Wertpapieraufsichtsbehörde eines Bundesstaates oder eines anderen Rechtsbezirks registriert wurden bzw. werden und (B) nur Personen außerhalb der USA (gemäß Bestimmung S des Securities Act und der entsprechenden Wertpapiere) angeboten, verkauft, verpfändet oder anderweitig an diese transferiert werden. Keiner der Fonds auf dieser Website ist unter der aktuellen Fassung des United States Investment Advisers Act von 1940 („Advisers Act“) registriert.
Bei Small Caps handelt es sich um Unternehmen mit einem Börsenwert im zwei- bis dreistelligen Millionenbereich. Im Unterschied zu den Standardwerten aus dem deutschen Leitindex DAX oder aus dem EURO STOXX 50 sind Nebenwerte häufig in Nischenmärkten aktiv. Wegen des geringen Marktvolumens und dünner Handelsumsätze werden Small Caps von institutionellen Investoren nur wenig beachtet. Small Caps werden daher auch als „Unternehmen aus der zweiten Reihe“ bezeichnet.
Ähnlich das Bild an Kanadas Ostküste etwa in Neufundland. Thomas Clarke berichtet, er müsse seine Kunden wegschicken, weil das Geschäft komplett leer geräumt sei. Trevor Fencott vom Unternehmen Fire and Flower sagt, die Regale seien zwar gefüllt, aber derzeit könne der Online-Verkauf für die Provinz Saskatchewan nicht anlaufen, weil es zu wenig Nachschub gebe.

Vor allem in der kaufkräftigen Kundenschicht der Millennials ist das mobile Endgerät inzwischen wichtiger als stationäre Computer, wenn es um den Internet-Einkauf geht. Laut Comscore entfielen bei den 18- bis 34-jährigen zwei Drittel der Zeit, die sie mit E-Commerce-Anwendungen verbrachten, auf Smartphones und Tablets. Um diese technikaffine Käuferschicht für Produkte und Dienstleistungen zu gewinnen, müssen die Anbieter zumindest Mobilgeräte-kompatible Websites anbieten, so die Empfehlung des Marktforschungsunternehmens.


Had to pawn my Xbox back around the beginning of the month (Had to get my medicine), so I pretty much missed all of the Witch's Festival. I'm hoping that I get my Xbox back around the 4th or 6th of November (depends on when I get my disability check). I know I won't get much done in a couple of days, but I'm sure it would be better than nothing. So if anyone can make miracles happen, please see if you can pull some strings to get the Witch's Festival to end on the 8th and not the 1st.
WisdomTree Japan SmallCap Dividend UCITS ETF - USD WisdomTree Japan SmallCap Dividend UCITS ETF - USD Acc WisdomTree Japan Equity UCITS ETF - CHF Hedged Acc WisdomTree Japan Equity UCITS ETF - EUR Hedged Acc WisdomTree Japan Equity UCITS ETF - GBP Hedged WisdomTree Japan Equity UCITS ETF - JPY Acc WisdomTree Japan Equity UCITS ETF - USD Hedged Acc WisdomTree Japan Equity UCITS ETF - USD Hedged Boost TOPIX 1x Short Daily ETP Boost TOPIX 2x Leverage Daily ETP

Investoren, die ein zukunftsorientiertes Engagement auf dem indischen Aktienmarkt anstreben, dürften im WisdomTree India Quality Index eine einzigartig positionierte Strategie vorfinden. Die Indexkonstitutenten erreichten in den letzten zehn Jahren überdurchschnittliche Eigenkapitalrenditen. Was die Performance betrifft, liefert der Index sowohl mittel- als auch langfristig überdurchschnittliche jährliche Renditen mit typischerweise geringerer Volatilität. 


Book print ads | Online shopping | Matrimonial | Astrology | Jobs | Tech Community | Property | Buy car | Bikes in India | Free Classifieds | Send money to India | Used Cars | Restaurants in Delhi | Remit to India | Buy Mobiles | Listen Songs | News | TimesMobile | Real Estate Developers | Restaurant Deals in Delhi | Car Insurance | Gadgets Now | Free Business Listings | CouponDunia | Remit2India | Techradar | AliveAR | Getsmartapp App | ETMoney Finance App | Feedback | Auto

Kanada reagiert auf Trumps Zölle genau wie die Europäische Union: Der Nachbar im Norden will sich die Gebühren nicht gefallen lassen. Außenministerin Chrystia Freeland hat deshalb Vergeltungsmaßnahmen angekündigt – und zwar "Dollar für Dollar". Weil Donald Trump 12,6 Milliarden US-Dollar auf kanadisches Aluminium und Stahl erhebt, kontert Freeland mit der gleichen Summe auf US-Waren wie Ketchup, Joghurt, Rasenmäher und Motorboote.
Zitat von testuser2Den bisherigen Kurs Trumps kann man nur als Erfolgsgeschichte beschreiben. Er betrachtet und behandelt andere Länder weniger als Handelspartner, sondern eher als Wettbewerber, die im Handel konkurrieren. Damit ist er bei weitem ehrlicher als Leute, die sich hinstellen und moralisieren, dann hintenrum aber doch nur ihren eigenen Vorteil sehen und nutzen. Mit dieser direkten Art zollt er auch stolzen Nationen wie Russland oder China Respekt und erreicht sogar eine Annäherung an eitle und "schwierige" Kulturen wie Nordkorea, denn dort ist es niemals nur eine Person, die eine Kultur ausmacht, das ist oft der Fehler, den Leute machen, die denken, dort muss nur eine Person weg, dann ist alles gleich ganz friedlich und besser. Für manche Kulturen ist der direkte Wettbewerb eine Bekundung von Respekt, das sollte mal durchdacht werden, dann sieht man auch einige Verhaltensweisen Trumps mit anderen Augen. Meine Meinung ist, dass Handelsabkommen gut sind, wenn sie den Menschen zugute kommen. Das Problem ist aber, dass es oft für Menschen gut ist, wenn es den Firmen und Unternehmen gut geht, allzu oft ist das aber ein himmelweiter Unterschied.
Advisers often recommend managers who look great on paper but who require more courage and discipline to follow than their clients find tolerable. In such cases, what all too often happens is that clients throw in the towel after a big downturn, thereby suffering 100% of that manager’s downside risk and forfeiting any possibility of realizing that manager’s long-term potential.
Viele Reformen begannen im Finanzsektor. Wichtig dabei ist, dass die Auswirkungen auch beim privaten Konsum spürbar werden dürften. Wichtige Maßnahmen, wie die Schaffung von Anreizen für Gut- und Lastschriftransaktionen, sowie die Steigerung von Hypothekenkrediten und Einzelhandelskrediten sollten sich zusammen mit demografischen Trends, wie einer wachsenden Bevölkerung, positiv auswirken. In den vergangenen fünf Jahren hat sich der Haushaltskonsum auf einem erhöhten Niveau gehalten, typischerweise bei knapp 60 % des BIP. Konsumorientierte Sektoren dürften von einer weiterhin expandierenden Bevölkerung und politischen und finanziellen Maßnahmen zu Gunsten des Konsums profitieren.
So auch im vergangenen Jahr, als wir exakt die gleichen Experten gebeten hatten, ihre Nebenwerte-Lieblinge zu nennen. Von den 24 damaligen Empfehlungen haben 21 im Kurs zugelegt, nur bei drei Papieren gab es Verluste. Insgesamt hätten Anleger mit einem gleichgewichteten Portfolio aus allen 24 Aktien satte 55,2 Prozent verdienen können - das Ganze in 14 Monaten wohlgemerkt. Selbst der beste Nebenwerte-Index in diesem Zeitraum, der TecDAX, legte "nur" um 47,8 Prozent zu.

The concerns about credit card companies are default and delinquency rates, but right now those are near historic lows. A stronger economy will offset the risk of higher interest rates and a greater default rate. And with firms potentially handing out bonuses to employees as a result of the tax cut — AT&T, for example — people probably will pay down their credit cards.


even if your opponent isn't able to keep up somehow with your spontaneous changes of direction, the REEBOK STOP AND DISH 3 will be! the top basketballshoe with a mid-cut shaft provides ultimative flexibitilty in each direction. thanks to the profiled rubber-sole you have the very best grip, which supports your fast first step. additional the eva-midsole affords unmatched shock-absorption in order to protect you perfectly, while you're jumping. the simple black design of the sportshoe is accentuated only by the grey reebok brand on the side. functionality on the highest level with a perfect fit, thanks to high-quality leather and mesh-material, which guarentee the best wearing comfort, breathability and longevity. an entirely technology-mix of the superlative - the reebok stop and dish 3! kickz.com
WisdomTree Europe Equity Income UCITS ETF WisdomTree Europe Equity Income UCITS ETF - Acc WisdomTree Europe SmallCap Dividend UCITS ETF WisdomTree Europe SmallCap Dividend UCITS ETF - Acc WisdomTree Europe Equity UCITS ETF - CHF Hedged Acc WisdomTree Europe Equity UCITS ETF - EUR Acc WisdomTree Europe Equity UCITS ETF - GBP Hedged WisdomTree Europe Equity UCITS ETF - USD Hedged Acc WisdomTree Europe Equity UCITS ETF - USD Hedged
Die Zusammensetzung der fünfzig im SDAX enthaltenen „kleinen Aktien“ wird anhand der Markt­kapitalisierung und der Liquidität bzw. des Handelsumsatzes ermittelt. Im Index enthalten sind diejenigen Nebenwerte-Aktien, die es nicht mehr in den MDAX (Mid-Cap-DAX) der 60 mittelgroßen Aktien schaffen. Im MDAX sind ebenso kleine wie „große deutsche Aktien“ vertreten. Einige MDAX-Werte können aber durchaus noch als Nebenwerte betrachtet werden.
Zwischen den DAX Unternehmen und den bekannteren Small Caps fristen Mid Caps aus nicht nachvollziehbaren Gründen ein „Aschenputtel-Dasein“. Dabei hat der MDAX im letzten Jahr die beste Performance unter den deutschen Aktienindizes erzielt. Jenseits des deutschen Börsenmarktes gibt es natürlich auch viele interessante Mid Caps, die ebenfalls in Ihr Aktienportfolio passen können. 

Darüber hinaus wurden ausschließlich Fondsstrategien analysiert, die per letzten Monatsende ein Mindestvolumen von 15 Millionen Euro sowie eine Fondswährung in USD oder EUR vorweisen können. Im Falle von multiplen Fondstranchen hat das e-fundresearch.com Team jeweils auf die älteste (zugelassene) Tranche zugegriffen. Zum aktuellen Bewertungsstichtag ergab sich aufgrund dieser Kriterien ein aus 25 unterschiedlichen Strategien bestehendes Fondsanalyse-Universum.
Produkt­empfehlung: Mit einem SDAX-ETF, zum Beispiel mit dem ComStage SDAX TR UCITS ETF, inve­stieren Sie als Anleger besonders kostengünstig und komfortabel in ein ganzes Bündel klei­nerer Unter­nehmen. Chancen­orien­tierte Anleger sollten eine Blick auf auf den Value-Stars-Deutschland-Index werfen. Der auf deutsche Neben­werte speziali­sierte Index liegt im Per­formance-Vergleich deutlich vorne. Über das zugehörige Investment-Zertifikat partizipieren Sie 1:1 an der Index-Ent­wick­lung. Was diese Produkte auszeichnet und welche Möglichkeiten in diesen Produkten stecken, erläutern wir Ihnen in unserem ausführlichen Vergleich chancenreicher Nebenwerte. Zuvor möchten wir Ihnen die grundsätzlichen Chancen und Risiken von Anlagen in SDAX und Co. darlegen.
Ja, auch das ist möglich. Wir haben für unsere Anleger auch ein Modellportfolio, welches quasi wie eine Fußballmannschaft aufgebaut ist. Eine erfolgreiche Fußballmannschaft besteht aus vielen verschiedenen Mannschaftsteilen wie der Abwehr, dem Mittelfeld und dem Sturm. In der Abwehr setzen wir auf eher defensive Werte mit hohem Anleihenanteil (=Zinspapiere), beim Mittelfeld tummeln sich Vermögensverwaltende Investmentfonds und im Sturm haben wir reine Aktienfonds. Diese sind – wie man unschwer erraten dürfte ;-) – vor allem im Nebenwertebereich unterwegs. Hier hat der etwas zurückhaltende Anleger für sein gesamtes Depot weniger Kursschwankung zu befürchten, partizipiert aber dennoch etwas von dieser seit Jahrzehnten erfolgreichen Anlagemethode. Es ist also für jeden etwas dabei ;). 
Okay, call me shameless, but as we like to say here at MoneySense, sometimes the best things in life are free. Our MoneySense Investment Newsletter usually comes out digitally every Monday at 11:00 am and is sent right to your email inbox. Besides stock picks, financial news stories and economic insights, the newsletter includes personal stories from DIY investors who want help with their TFSA, RRSPs or unregistered investment portfolios. Drop us a line at [email protected] if you want our experts to offer some advice on your own stock portfolios. We’re always here to help.
Tipp: Wenn Sie den Produktfinder Fonds frei­schalten, erhalten Sie außerdem Zugriff auf die Artikel „Fonds clever kombinieren“ aus Finanztest 11/2018 und „Branchen beimischen“ aus Finanztest 1/2019 als PDF. Darin lesen Sie, wie Sie Schritt für Schritt ihr Depot aufräumen, welche Beimischungen in den letzten fünf Jahren am besten und welche am schlechtesten gelaufen wären – und Sie bekommen eine Tabelle mit geeigneten ETF und den besten aktiv gemanagten Fonds für eine Beimischung zu einem MSCI-World-ETF.

In der Provinz Ontario gilt zudem der Electronic Commerce Act, 2000 (=Gesetz über den elektronischen Geschäftsverkehr). Darin ist gleichfalls geregelt, dass grundsätzlich die elektronische Form andere Formen wie das Schriftformerfordernis ersetzen kann. Auch wird darin vorgeschrieben, unter welchen Voraussetzungen es beim Schriftformerfordernis bleibt.
Dieser konzentriert sich auf den deutschen und somit uns bekannten Raum. Hier „gieren“ wir ja verstärkt auf den DAX (Deutscher Aktienindex), welcher die 30 größten und bekanntesten Unternehmen vereinbart. Dieser wird als Querlatte gesehen und viele vermeintlich „aktive“ Investmentfonds orientieren sich daran. Ebenso wird wie wild die „vermeintlich“ günstige ETF Lösung auf den Dax genommen.
In this context, the Council will address in 2007 in particular the follow up of the Commission Communication on a competitive automotive regulatory framework, the mid-term review of life sciences and biotechnology strategy and action plan, the communication on raw materials, the report on the competitiveness of the ICT industry, the report on shipbuilding, European Space Policy and the Communication on defence and the mid-term review on industrial policy. eu2007.de

Zudem drohte er erneut mit Zöllen auf Autoimporte aus Kanada. Trudeaus Sprecherin erklärte, dass gar kein Treffen mit Trump erbeten worden sei. Eine weitere Stellungnahme lehnte sie ab. Gespräche zwischen den beiden Staaten über eine Reform des nordamerikanischen Freihandelsabkommens Nafta kommen nicht voran. Zuletzt erzielten die USA mit Mexiko dazu ein vorläufiges Abkommen, bei dem Kanada außen vor blieb. Die USA und Kanada stehen unter Druck, bis zum 30. September eine Einigung zu erreichen. Kanada ist der zweitgrößte Handelspartner der Vereinigten Staaten.
E (Very Weak) - The stock has significantly underperformed most other funds given the level of risk in its underlying investments, resulting in a very weak risk-adjusted performance. Thus, its investment strategy and/or management has done just the opposite of what was needed to maximize returns in the recent economic environment. While the risk-adjusted performance of any stock is subject to change, we believe this fund has proven to be a very bad investment in the recent past. 

Cabot Options Trader’s Chief Analyst and options expert Jacob Mintz uses calls, puts and covered calls to guide investors to quick profits while always controlling risk. Beginners and experts alike can benefit from following Jacob’s advice. Whenever Jacob determines the time is right, he sends specific option buy and sell alerts via email and text-message for immediate action. He also sends out a weekly update with his views on the options market, open option positions and his outlook for the coming week.
Und wenn ich dann noch das Thema Reklamationen, Gewaehrleistung sehe, wo haeufiger die "Import"-Hersteller die Kunden bzw Haendler auch in berechtigten Gewaehrleistungsfaellen ziemlich auflaufen lassen "der ist ja weit weg und es wuerde ihn hohe Versandkosten / Aufwand / Zeit kosten" (da kenne ich leider mehr als genug Faelle) ist man doch bei einem in D gekauften Produkt deutlich besser gestellt, da man dann mit dem oertlichen Haendler zu tun hat und nicht mit einem Hersteller am anderen Ende der Welt.
Die bequemste Lösung wäre ein globaler Aktienfonds, der Unternehmen aller Größen enthält. Nur der US-amerikanische Anbieter State Street hat so ein Angebot: Sein ETF SPDR All Country World IMI bildet die Wert­entwick­lung von rund 9 000 Aktien aus 45 entwickelten Ländern und Schwellenländern ab, darunter Small Caps. Das Problem des SPDR-Fonds ist sein geringes Volumen von weniger als 40 Millionen Euro. Er erfüllt damit nicht alle Kriterien für die Finanztest-Punkte­vergabe. Wir halten das geringe Volumen gerade bei einem derart großen Anla­gespektrum für einen Makel. Wenn ein Fonds für seinen Betreiber nicht rentabel ist, könnte er irgend­wann einge­stellt werden. Anleger hätten dann zusätzlichen Aufwand. Sie sollten auch wissen, dass der ETF den Index mit Original­aktien nach­bildet, dafür aber zurzeit nur etwa 900 der rund 9 000 Titel heran­zieht. Wie genau sich mit dieser als Sampling bezeichneten Methode der Index auf Dauer abbilden lässt, bleibt abzu­warten. Es gibt auch ETF auf globale Small Caps. Von State Street zum Beispiel ist der SPDR MSCI World Small Cap Ucits ETF. Er eignet sich gut zur Depotbei­mischung, ist aber zu jung für eine Bewertung. Im Produktfinder Fonds finden Sie umfang­reiche Informationen zu insgesamt rund 18 000 ETF und gemanagten Fonds.
Schon am Sonntag hatte Saudi-Arabien den kanadischen Botschafter Dennis Horak ausgewiesen und ein neues Handels- und Investitionsabkommen zwischen beiden Staaten eingefroren. Anlass war ein Tweet der kanadischen Außenministerin Chrystia Freeland vom Donnerstag. Darin heißt es, Kanada sei ernsthaft besorgt wegen neuer Festnahmen von Aktivistinnen für die Zivilgesellschaft sowie Frauenrechte in Saudi-Arabien, einschließlich von Samar Badawi. "Wir bitten die saudi-arabischen Behörden dringend, sie und alle anderen friedlichen Menschenrechtsaktivisten freizulassen."
Ein Investment in die sogenannten „kleinen Aktien“ ist für Anleger mit höheren Chancen, aber auch Risiken verbunden. Aktien von Small Caps schwanken meist deutlich stärker als die Anteilsscheine namhafter Konzerne. Zweistellige Kursgewinne und -verluste binnen kurzer Zeit sind bei Nebenwerten daher eher die Regel denn die Ausnahme. Der Auswahl der „richtigen“ Einzelaktien, dem sogenannten Stock-picking, kommt daher eine besondere Bedeutung zu.
August 2018 / Das angesehene Internetportal "Business Insider Deutschland" nahm Kontakt mit uns auf um über die Anlage in Nebenwerte zu sprechen. Im Artikel "Ein weit verbreiteter Denkfehler bei der Geldanlage kann euch um ein Vermögen bringen" werden wir hierzu öfters zitiert. Schön, wenn langsam ein Umdenken ansetzt, dass langfristig die höchste Rendite in Nebenwerte vonstatten geht. 

Gemessen an den - über einen 3-Jahres-Zeitraum - besten Risiko/Rendite-Profilen (Sharpe-Ratio) wird die Top-10-Liste der besten Europa-Mid-Cap-Fonds derzeit von Strategien aus den Häusern Comgest (Comgest Growth Europe Smaller Companies), Groupama (G Fund Avenir Europe),  La Financière de l'Echiquier (Echiquier Agenor),  Rieter Fischer Partners AG (RFP Special Europe) und  Schroders (Schroder European Small & Mid Cap Value Fund (ex UK)) angeführt.
Eine neue Studie schlägt hohe Wellen auch über Fachkreise hinaus. Laut dem Papier, das ein Forscherteam um Richard Millar von der Universität Oxford im Fachmagazin Nature Geoscience publiziert hat, bleiben der Menschheit immer noch rund 20 Jahre, bis das CO2-Budget für das 1,5-Grad-Ziel aufgebraucht und die Schwelle zu einem gefährlichen Klimawandel überschritten wäre.
Ok, Große Unternehmen sind in schweren Krisenzeiten weniger schwankungsanfällig. Doch das kann nur ein schwacher Trost sein, da ihre Performance langfristig meist schlechter ist als jene von mittelgroßen und kleinen Aktiengesellschaften. Daher schneiden Investments in Large Caps langfristig schlechter ab. Einer der Gründe für den langfristigen Renditevorsprung liegt in den einfachen Strukturen und flachen Hierarchien. Dadurch sind sie in der Lage, schneller auf Marktveränderungen reagieren zu können. Ein weiterer Unterschied ist die Motivation des Managements. Bei kleineren Unternehmen hat das Management ein langfristiges Interesse an einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung. Große Unternehmenslenker werden in der Regel an kurzfristig erzielten Bilanzkennzahlen gemessen.

Im arithmetischen Durchschnitt über alle untersuchten Fondsstrategien konnte ein Maximum Drawdown von -13,63 Prozent gemessen werden, die Benchmark weist in selbigem Vergleichsraum einen geringeren (besseren) Maximum Drawdown von -12,64 Prozent auf. 60 Prozent der analysierten Manager müssen auf aktueller 3-Jahres-Sicht einen im Vergleich zum Index höheren Maximum Drawdown vorweisen - die Bandbreite der beobachteten Maximal-Verluste reicht von -7,75 Prozent (geringster Maximum Drawdown) bis -20,49 Prozent (höchster Maximum Drawdown). Dass es auch Fondsmanager gibt, denen das Management der Downside sehr gut zu gelingen scheint, zeigt ein Blick auf die (in obiger Grafik bereits angeführten) aktuellen Top-5-Fonds: Für diese Kohorte konnte ein durchschnittlicher Maximum Drawdown von -9,59 Prozent gemessen werden - knapp 24 Prozent niedriger als der Benchmark-Drawdown.


Schauen wir uns die Masseneinwanderungsinitiative, den Brexit, den Erfolg von Donald Trump, die Alternative für Deutschland an: Es macht sich massiver Globalisierungswiderstand breit, nicht zuletzt, weil es an Wachstum mangelt. So könnte durchaus eine durch Staatsausgaben getriebene Reflationierung anstehen – finanziert mit Helikoptergeld. Klingt schrill, ist aber bereits im Gang und wartet nur auf weltweiten Einsatz. Dann müsste man auf Zykliker und Bankaktien setzen, die von steigenden Zinsen profitieren. Doch jüngst waren eher andere Kräfte am Werk: Der Auslöser für den Renditeanstieg war eher eine übermässige Positionierung am langen Ende sowie eine technische Änderung für US-Geldmarktfonds Mitte Oktober, was einige Turbulenzen in der Zinskurve ausgelöst hat.
Cabot Emerging Markets Investor focuses on emerging-market economies, with special attention paid to the fastest growing markets in the investment landscape. You'll discover the value of international diversification and the profit potential of investing in countries whose economies are growing far faster than that of the U.S. All these stocks are traded on U.S. exchanges, usually as American Depositary Receipts. Under the guidance of Chief Analyst Carl Delfeld, Cabot Emerging Markets Investor was recognized as the top investment newsletter in 2006 and 2007 by Hulbert Financial Digest, and was rated by Hulbert as one of the top investment newsletters in every five-year period 2004 to 2011.
Die grössten Positionen im "Albin Kistler Aktien Small & Mid Cap Schweiz" waren zuletzt alle von mittelgrossen Firmen besetzt. Die besten Performer unter ihnen waren Partners Group (+8 Prozent), Sonova (+16 Prozent) und Vifor Pharma (+25 Prozent). Daneben befanden sich aber auch ein paar Underperformer wie Schindler (-7 Prozent) oder Kühne+Nagel (-13 Prozent). Überhaupt war der Fonds nicht immer so überdurchschnittlich erfolgreich wie im Moment: 2017 blieb er hinter der Benchmark zurück.
×