Darüber hinaus wurden ausschließlich Fondsstrategien analysiert, die per letzten Monatsende ein Mindestvolumen von 15 Millionen Euro sowie eine Fondswährung in USD oder EUR vorweisen können. Im Falle von multiplen Fondstranchen hat das e-fundresearch.com Team jeweils auf die älteste (zugelassene) Tranche zugegriffen. Zum aktuellen Bewertungsstichtag ergab sich aufgrund dieser Kriterien ein aus 25 unterschiedlichen Strategien bestehendes Fondsanalyse-Universum.
This is HUGE. The Grok Stock Pick vNewsletter focuses on BOTH advanced technical analysis and advanced fundamental analysis, pre-qualifying companies (bullish/bearish) before ever analyzing them technically, for potential trades. You see, the savvy Grok Trade analysts PICK their companies fundamentally (strongest to weakest), and TRADE them technically (bullish/bearish). This increases probabilities that a stock will run in the direction deemed probable through savvy analysis, and this newsletter can help you too.
Zum aktuellen Stichtag sei es 16 der untersuchten Manager gelungen, die für diese Analyse gewählte Referenz-Benchmark (MSCI Europe Mid Cap NR EUR) auf 3-Jahres-Sicht zu schlagen. 20 Prozent (fünf von 25 Fonds) der untersuchten Europa-Mid-Cap-Manager sei es gelungen, die Benchmark bei niedrigerem Risiko (niedrigere Volatilität) zu übertreffen. Der Anteil an Fonds, welche die Benchmark zwar hätten schlagen können, hierfür jedoch ein erhöhtes Risiko hätten eingehen müssen (höhere Volatilität) belaufe sich auf 44 Prozent (elf von 25 Fonds).

Interessant ist, dass unter den 24 Tipps der Profis zahlreiche alte Bekannte sind. Das bedeutet: Zehn Aktien gehörten auch schon im Vorjahr zu den Favoriten. Das zeigt zum einen, dass die Experten einen langfristigen und nachhaltigen Investmentansatz verfolgen. Zum anderen lässt sich daraus schließen, dass viele Nebenwerte trotz der Rally scheinbar immer noch nicht ausgereizt sind. Ein ganz besonderer Blick sollte den Aktien von Cliq Digital, Freenet, K + S und Softing gelten. Denn diese Nebenwerte wurden jeweils zwei Mal genannt. Welche Aktien die Profis sonst noch auf ihrer Kaufliste führen, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.


SHANGHAI, 16. April 2016 /PRNewswire/ -- Die Qualität der in China hergestellten Kleidung verbessert sich rasant. Haben Sie schon mal bemerkt, wie viele der Kleidungsstücke in Ihrem Kleiderschrank in China produziert wurden? Untersuchungen ergeben, dass mindestens 30 Prozent der Kleidungsstücke, die Sie täglich tragen, in diesem Land hergestellt wurden.
Eine neue Studie schlägt hohe Wellen auch über Fachkreise hinaus. Laut dem Papier, das ein Forscherteam um Richard Millar von der Universität Oxford im Fachmagazin Nature Geoscience publiziert hat, bleiben der Menschheit immer noch rund 20 Jahre, bis das CO2-Budget für das 1,5-Grad-Ziel aufgebraucht und die Schwelle zu einem gefährlichen Klimawandel überschritten wäre.
Ok, Große Unternehmen sind in schweren Krisenzeiten weniger schwankungsanfällig. Doch das kann nur ein schwacher Trost sein, da ihre Performance langfristig meist schlechter ist als jene von mittelgroßen und kleinen Aktiengesellschaften. Daher schneiden Investments in Large Caps langfristig schlechter ab. Einer der Gründe für den langfristigen Renditevorsprung liegt in den einfachen Strukturen und flachen Hierarchien. Dadurch sind sie in der Lage, schneller auf Marktveränderungen reagieren zu können. Ein weiterer Unterschied ist die Motivation des Managements. Bei kleineren Unternehmen hat das Management ein langfristiges Interesse an einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung. Große Unternehmenslenker werden in der Regel an kurzfristig erzielten Bilanzkennzahlen gemessen.
Eigentlich müssen wir dazu jetzt gar nicht mehr viel sagen, jegliche Statistik spricht klar dafür, dass man in einer langfristigen Strategie vermehrt auf Nebenwerte setzen sollte, da diese eine stärkere Rendite abwerfen als große Unternehmen. Sämtliche wissenschaftliche Studien (Sharpe, Fama, French) weisen dies so aus. Ganz nüchtern und neutral. Durch die Informationseffizienz gibt es zudem keine breite Research Abdeckung der Märkte und somit können Überrenditen geschaffen werden. Die Anlage in Nebenwerte sollte man aber über viele verschiedene Regionen in dieser Welt verteilen, um den bestmöglichsten Effekt der Streuung zu bekommen. Mit unserem Modellportfolio in Small & Mid Caps sehen wir der Zukunft positiv entgegen und würden uns freuen, wenn wir Sie als Anleger begrüßen dürfen.
2013 hat sich in allen Punkten so einiges geändert. Inzwischen gehören „Free Shipments“ zur Norm, die kanadische Post hat sich mehr auf den Online-Warenhandel eingestellt, Tür-zu-Tür-Angebote sind keine Seltenheit mehr. Dank einfach einzurichtender Shoplösungen wie z.B. von Shopify oder Magento ist es kein Hexenwerk mehr, einen Online-Shop aufzusetzen.
In fact, an index fund may well be an inappropriate standard against which to judge these newsletters, since few investors are actually willing to stick with an index fund through a bear market. As Claude Erb, a former fixed-income and commodities manager at mutual-fund firm TCW Group, put it to me in an email: “The people who can truly stomach the volatility of a 100% stock portfolio are either catatonic or dead.”
Als federal law ist im Dezember 2013 das neue kanadische Anti-Spam-Gesetz als Teil von Canada’s new Anti-Spam legislation (kurz: CASL), dessen erste Teile zum 1. Juli 2014 in Kraft treten sollen. Mehrere Jahre, fast Jahrzehnte hat es gedauert, bis man sich nach vielem Hin und Her der verschiedenen Interessengruppen auf diese bundeseinheitliche Regelung einigen konnte.

Der Rat wird sich 2007 dazu insbesondere mit folgenden Themen befassen: das weitere Vorgehen nach der Mitteilung der Kommission über einen wettbewerbsfähigen Rechtsrahmen für die Automobilindustrie, die Halbzeitüberprüfung der Strategie und des Aktionsplans für Biowissenschaften und Biotechnologie, die Mitteilung über Rohstoffe, der Bericht über die Wettbewerbsfähigkeit der IKT-Industrie, der Bericht über Schiffbau, die Europäische Weltraumpolitik, die Mitteilung über Verteidigungswirtschaft und die Halbzeitüberprüfung der Industriepolitik. eu2007.de
Als Basis­anlage empfehlen die Experten von Finanztest ETF auf den Welt­aktien­index MSCI World. Er enthält eine breite Streuung von Aktien aus vielen verschiedenen Ländern und Branchen. Anleger finden ETF auf den MSCI World und empfehlens­werte aktiv gemanagte Welt­fonds in der Fonds­gruppe Aktienfonds Welt. Ebenfalls eine gute Basis­anlage bieten ETF und aktiv gemanagte Fonds aus der Gruppe Aktienfonds Europa. Markt­typische ETF beziehen sich entweder auf den Index MSCI Europa oder den Stoxx Europe 600.
Die kanadischen Konsumenten kaufen immer häufiger online ein. Zwar hinkt das Land beim E-Commerce nach wie vor vergleichbaren Nationen wie den USA und dem Vereinigten Königreich hinterher. Prognosen zufolge dürfte aber der Anteil des Einzelhandelsumsatzes, der über das Internet generiert wird, in den nächsten Jahren überdurchschnittlich zulegen. Hauptgrund für den Wachstumsschub ist die steigende Zahl von maßgeschneiderten kanadischen Onlineshops.
Am Schweizer Aktienmarkt die positiven Beispiele zu finden, ist derzeit nicht einfach. Denn die Mehrheit der Titel weist im laufenden Jahr eine negative Bilanz auf. Insbesondere aus dem Leitindex SMI schaffen es von 20 Unternehmen nur drei auf einen positiven Zwischenstand (cash berichtete). Etwas besser sieht es am breiten Aktienmarkt (SPI) aus, wie der Chart unten zeigt.
The Temer government, widely criticized for its attacks on indigenous rights, has approved its first significant measure in favor of the country’s indigenous communities: In a rare recent victory for Brazil’s indigenous people, President Temer has established the 1.2 million hectare Indigenous Territory of Turubaxi-Téa along the Middle Negro River in Amazonas state.
By Norm Rothery. A quarterly letter that focuses on deep-value stocks in both the U.S. and Canada. You’ll always get access to six different newsletters, each of which addresses segments of the value investing market. Its goal is to help you find bargain stocks that are cheap and relatively safe that can be held for a long time and any portfolio changes are announced via a timely email alert service.
die Kommission und die EIB, bis Ende 2007 eine Halbzeitevaluierung der Aktion für Wachstum anhand folgender Kriterien vorzulegen: i) Wachstumseffekte; ii) Auswirkungen auf den Binnenmarkt und den Zusammenhalt in der erweiterten EU; iii) Mobilisierung von Kapital des Privatsektors; iv) Beschleunigung der Durchführung von Vorhaben im Rahmen von TEN sowie Innovation und F&E, einschließlich Umweltvorhaben; v) Fortschritte bei der Beseitigung von regulierungstechnischen Hemmnissen; iv) Auswirkungen auf Umwelt und Beschäftigung. europarl.europa.eu
Leider ist aber die Auswahl an ETFs auf globale Indizes noch sehr überschaubar. Zudem sind die Produkte noch jung. Das Investmentuniversum ist bei Anlegern also noch nicht angekommen – Nebenwerte auf Länderebene sind deutlich beliebter. Wie gewohnt stellen wir Ihnen zunächst die verschiedenen Indizes vor, bevor wir über die einzelnen ETFs und die Performance der vergangenen Jahre sprechen.
E (Very Weak) - The stock has significantly underperformed most other funds given the level of risk in its underlying investments, resulting in a very weak risk-adjusted performance. Thus, its investment strategy and/or management has done just the opposite of what was needed to maximize returns in the recent economic environment. While the risk-adjusted performance of any stock is subject to change, we believe this fund has proven to be a very bad investment in the recent past.

Nach Anwendung der verschiedenen Ausschlusskriterien verbleiben laut Ethos 30 bis 60 Titel. Was ausgeklügelt tönt, ist im Endeffekt nicht sehr exotisch. Die grössten Positionen waren zuletzt Partners Group, Lindt & Sprüngli sowie Schindler. Beim Blick auf das Portfolio fällt zudem auf, dass Industrieunternehmen ein Übergewicht im Fonds haben und nur wenige Finanztitel auftauchen. Diese sind Baloise, GAM, Partners Group und Valiant.
Des Weiteren ist darin geregelt, dass durch die Lieferung unbestellter Waren keine Ansprüche begründet werden (Artikel 13), Anfechtungs- und Widerrufsrechte bei sog. unfair practice (=unlauterem Verhalten) von Unternehmen (Artikel 18) bestehen; zudem gibt es Regelungen über Kreditgeschäfte (Artikel 21 ff.), Informationspflichten bei internet agreements (=Geschäften im Internet) zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer (Artikel 37 ff.) sowie Verfahrensvorschriften für Rechtsmittel von Verbrauchern.
×